> Seminardetails

Basteln 4.0 – Lernen von der Maker-Szene

Kursnummer

OP 455

Zeitraum

05.11.2018 bis 05.11.2018

09:30 h - 17:30 h

Beschreibung

Beschreibung: Die Zahl der Makerspaces und FabLabs ist in den letzten Jahren rasant gestiegen und zeigt, dass neue Formen des Produzierens, Umfunktionierens und Experimentierens mit Elektronik immer mehr Menschen aller Altersgruppen interessieren und faszinieren. Da unsere digitale Zukunft ohne Kenntnis und Verständnis der neuen Technologien nicht mehr auskommen wird, sollte man sich ansehen, was man von der Maker-Bewegung, ihrem experimentellen Umgang mit Technik und Elektronik und ihren spielerischen Zugängen lernen kann.

Hierzu lädt das Tagesseminar „Basteln 4.0“ ein. Nach einer Einführung, die ihnen die Maker-Szene näher bringt, haben Interessierte aller Altersgruppen die Möglichkeit, sich im Rahmen eines Praxisprojekts als „Bastler“ und „Bastlerin“ auszuprobieren und dabei neue Technologien und Anwendungen kennen zu lernen. 

Zielgruppe:
Alle, die sich für neue Technologien und neue Formen des Produzierens und Experimentierens mit Elektronik interessieren

Kosten:
60 Euro (inklusive Verpflegung)

Information:
Dolores Smith, Fon: 02191/794-199 E-mail: smith@kulturellebildung.de

Anmeldung:
Katharina Gianni, Fon: 02191/794-198 E-mail: gianni@kulturellebildung.de

Kursleitung

  • Edgar Martínez
    Edgar Martínez

    Edgar Martínez ist Nachrichtentechnik- und Elektronikingenieur und Musiker. Seit 2012 arbeitet er als „Creative Technologist” bei einer Design Agentur, wo er an der Entwicklung und Umsetzung zahlreicher Projekte (z. B. kinetische Installationen, interaktive Objekte) beteiligt war, darunter viele, die Design- und Multimedia Preise gewonnen haben. Seine Tätigkeit gibt ihm die Möglichkeit, regelmäßig neueste Technologien kennenzulernen und zu erproben.

Kursgebühr

60,00 €

Teilen auf

  • Auf Facebook teilen
  • Auf Twitter teilen
  • Auf Google+ teilen
  • Per E-Mail teilen

Anmeldung

Anmeldung einblenden


Abweichende Rechnungsadresse


Weitere Informationen

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Datenverarbeitung

Meine vorstehende Einwilligung kann ich jederzeit per E-Mail an die E-Mail-Adresse info@kulturellebildung.de oder durch Anklicken des Abmelde-Links in dem jeweiligen Newsletter widerrufen.