> Seminardetails

Farb(t)räume und Matschereien

Künstlerisches Arbeiten im Kindergarten

Kursnummer

G 377

Zeitraum

17.06.2019 bis 21.06.2019

Beschreibung

Kritzeln, Klecksen, Matschen. Der schöpferisch-gestalterische Drang der Kinder ist groß. Die Herausforderung der Elementarpädagogik ist dabei, diese künstlerischen Prozesse ohne einschränkende Reglementierung und Bewertung anzuregen und zu begleiten.

Dieser Kurs sensibilisiert für einen bewussten Umgang mit Ästhetischer Bildung mit Kleinkindern und stellt künstlerische Methoden vor, die in Kindergruppen leicht umzusetzen sind. Dabei ist das Spielen und Bewegen ebenso wichtig wie das Gestalten und Konstruieren. Farben werden haptisch greifbar, mit Ton werden eigene Welten modelliert und mit Alltagsmaterialien neue Erlebnisräume geschaffen. Im Kurs lernen Sie außerdem kreative Techniken zeitgenössischer Künstler*innen kennen, die für künstlerische Projekte im Kindergarten modifiziert werden können.

Der Kurs richtet sich an Erzieher*innen, Künstler*innen, Kunstpädagog*innen und an alle, die künstlerische Projekte und Methoden im Kindergarten durchführen (wollen). 

Kursleitung

  • Brigitte Dietze
    Brigitte Dietze

    Dozentin für Bildende Kunst

    Studium der Kunst und Kunstpädagogik, Medien, Kunstgeschichte, Kunstkritik und kuratorisches Wissen. Ausbildung zur Restauratorin für Stein und Wandmalerei. Kunstpädagogische Praxis in Jugendarbeit, Schule und Museum (Schwerpunkt: Vermittlung von zeitgenössischer Kunst, partizipatorische Projekte, Kunst im öffentlichen Raum, Diversität). Lehrtätigkeit an Schule und Hochschule, freie künstlerische und kuratorische Projekte mit zeitgenössischen Inhalten (Konzeptkunst, Installation, Medienkunst, Performance).

    Kontakt:
    Telefon: 02191 794-262
    E-Mail: dietze@kulturellebildung.de

Kursgebühr

170,00 €

Unterkunft/Verpflegung (inkl. USt)

210,00 €


Materialkosten

25,00 €

Teilen auf

  • Auf Facebook teilen
  • Auf Twitter teilen
  • Auf Google+ teilen
  • Per E-Mail teilen

Anmeldung

Anmeldung einblenden


Abweichende Rechnungsadresse


Weitere Informationen

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Datenverarbeitung

Meine vorstehende Einwilligung kann ich jederzeit per E-Mail an die E-Mail-Adresse info@kulturellebildung.de oder durch Anklicken des Abmelde-Links in dem jeweiligen Newsletter widerrufen.