> Seminardetails

Ins Grüne...Von der Zeichnung in der Natur zum Bild im Atelier

Kursnummer

OP 417

Zeitraum

22.07.2019 bis 26.07.2019

Mo. 15:00 h - Fr. 12:30 h

Beschreibung

In der Romantik wurde es üblich, draußen in der Landschaft Skizzen anzufertigen, die dann im Atelier ihre farbliche Umsetzung fanden – eine Vorgehensweise, die später durch die Fotografie immer weniger Verwendung fand. In diesem Sommerkurs wollen wir die in der Romantik beliebte Arbeitsweise neu entdecken.

Im bergischen Umfeld der Akademie und an der Wupper lassen sich wunderbare landschaftliche Motive dazu finden. Diese werden wir zunächst in Skizzen festhalten und später in einem Bild zusammenfließen lassen. Ziel ist es, eine eigene persönliche Arbeit herauszukristallisieren, die mehr ist als eine reine Wiedergabe der sichtbaren Wirklichkeit. Schritt für Schritt werden die Teilnehmerinnen und Teilnehmer dabei begleitet, durch bewusste Auswahl und Umsetzung verschiedener Schwerpunkte, ihre vielen Eindrücke und Skizzen-Vorlagen zu bündeln um sie in Ihr ganz eigenes persönliches Bild zu fassen.

Materialien:
Skizzenblock Bleistift und Grafit, Knetradiergummi, farbige Kreiden oder Jason Kreiden.Papier, auf dem mit Gouache gearbeitet werden kann.

Hinweis:
Die erforderlichen Gouache-Farben werden von der Akademie bestellt und die Kosten unter den Teilnehmer*innen des Kurses umgelegt.

Kosten: 
185,- € (Ermäßigung möglich), Übernachtung und Verpflegung können dazu gebucht werden:
210,- € Unterkunft & Verpflegung (inkl. USt.)

Informationen zu Programm/Kursinhalten Dolores:
Smith Tel: 02191 794 -199, smith@kulturellebildung.de

Anmeldung/allgemeine Information: 
Katharina Gianni Tel: 02191 794 -198, gianni@kulturellebildung.de

Kursleitung

  • Helga Mols
    Helga Mols

    Helga Mols wurde 1963 in Caracas, Venezuela geboren. 1983 nahm sie ein Studium an der FH für Grafik und Design in Köln auf, das sie 1989 mit einem Diplom in Illustration und Grafik Design abschloss. Seitdem ist sie als freie Künstlerin tätig mit Ausstellungen  u.a. in Köln, Düsseldorf, Mettmann, Zons, Bielefeld, Overrath und Bergisch Gladbach. Helga Mols eröffnete 1995 eine eigene Malschule im Atelierhaus Mols nahe Overrath und unterrichtet dort seitdem Kinder, Jugendliche und Erwachsene in den Bildenden Künsten.

Teilen auf

  • Auf Facebook teilen
  • Auf Twitter teilen
  • Auf Google+ teilen
  • Per E-Mail teilen

Anmeldung

Anmeldung einblenden


Abweichende Rechnungsadresse


Weitere Informationen

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Datenverarbeitung

Meine vorstehende Einwilligung kann ich jederzeit per E-Mail an die E-Mail-Adresse info@kulturellebildung.de oder durch Anklicken des Abmelde-Links in dem jeweiligen Newsletter widerrufen.