> Seminardetails

Kinder- und Jugendliteratur praktisch

Buchauswahl – Literaturvermittlung – Kreativprojekte

Kursnummer

L 232

Zeitraum

21.10.2019 bis 25.10.2019

4 Kursphasen

1. 21. - 25.10.2019

2. 2020

3. 2020

4. Anfang 2021

Beschreibung

Die Fortbildung vermittelt Kenntnisse und methodische Hilfen, um Kinder und Jugendliche an Literatur heranzuführen. Erfahren Sie, wie Sie eine zielgruppengerechte Auswahl aus dem aktuellen  Literaturangebot treffen und Literaturprojekte für Kinder und Jugendliche sinnvoll planen und durchführen können. 

Thematische Schwerpunkte
»» Kinder- und Jugendbuchmarkt: Orientierung und Überblick
»» Bilder-, Kinder- und Jugendbuch: Geschichte und Bedeutung
»» Comics und Graphic Novels und ihre Rolle in der Lesesozialisation
»» Auswahl- und Bewertungskriterien
»» Kreative Methoden für die Vermittlung von Literatur
»» attraktive Projekte zur Lese- und Schreibförderung
»» Planung und Durchführung eines Literaturprojekts
»» Integration von Kinder- und Jugendliteratur in fächerübergreifende Projekte

Die Veranstaltung richtet sich an Mitarbeiter*innen in Bibliotheken, Schulen, Kindertagesstätten und -horten, im Buchhandel und Verlagswesen sowie aus Kultur- und Kommunikationszentren.

Abschluss

Diese Fortbildung ist Voraussetzung für die Qualifizierung „Literaturpädagogik“. Sie wird mit 160 UE anerkannt (BVL-Modul 2).

Leitung
Frau Dr. Julia Abel
Zu einzelnen Kursabschnitten werden Kinderbuchautor*innen oder Referent*innen zu speziellen Themen bzw. Methoden eingeladen.

Kosten
187 € Kursgebühr je Kurswoche,
210 Ü + VP

(Stand 2019)

Kursleitung

  • Dr. Julia Abel
    Dr. Julia Abel

    Dozentin für Literatur & Sprache

    Promovierte Literaturwissenschaftlerin; Studium der Germanistik, Philosophie, Allgemeinen und Vergleichenden Literaturwissenschaft, Bildungswissenschaften und Deutsch als Zweitsprache in Bochum, Wuppertal und Paris (Sorbonne Nouvelle). Lehrtätigkeit als Dozentin für Literaturwissenschaft und Literaturdidaktik an der Bergischen Universität Wuppertal und im Bereich der Lese- und Sprachförderung für DaZ-Schüler*Innen an Grundschulen. Autorin und Herausgeberin zahlreicher wissenschaftlicher und journalistischer Texte, u.a. eines Lehrbuchs zum Thema "Comics und Graphic Novels" und eines Sonderbandes der Zeitschrift Text+Kritik über "Literatur und Migration". Mitglied und Vorstandsmitglied (2015–2017) des Zentrums für Erzählforschung (ZEF) und des DFG-Netzwerks Lyrikologie. 

    Kontakt:
    Telefon-Durchwahl: (02191) 794-263
    E-Mail: abel@kulturellebildung.de

Teilen auf

  • Auf Facebook teilen
  • Auf Twitter teilen
  • Auf Google+ teilen
  • Per E-Mail teilen

Anmeldung

Anmeldung einblenden


Abweichende Rechnungsadresse


Weitere Informationen

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Datenverarbeitung

Meine vorstehende Einwilligung kann ich jederzeit per E-Mail an die E-Mail-Adresse info@kulturellebildung.de oder durch Anklicken des Abmelde-Links in dem jeweiligen Newsletter widerrufen.