> Seminardetails

Mittendrin statt nur dabei!

Tänzerische Begegnung von Menschen mit und ohne Behinderung

Kursnummer

R 154

Zeitraum

07.09.2018 bis 09.09.2018

Fr. - So.

Beschreibung

In dieser Fortbildung begegnen Sie Möglichkeiten einer inklusiven Musik- und Tanzpraxis, welche die gewohnte Ästhetik ebenso hinterfragt wie die gesellschaftlichen Normen, auf denen sie beruht.

Der tanzpädagogische Ansatz des Kurses ist es, die künstlerische Sprache des modernen Tanzes zu erweitern, sicherer in der gemeinsamen Arbeit zu werden und darin für jede und jeden Einzelnen einen angemessenen Raum zur Entfaltung in der Gruppe zu schaffen. Es entstehen ganz persönliche Tanzgeschichten, hervorgelockt durch (Live-)Musik unterschiedlichster Stilrichtungen.

Die Gastdozent*innen des Kurses tanzen seit mehr als 15 Jahren in der Tanzkompanie HandiCapace und leiten inklusive Tanzworkshops und PerformanceProjekte im In- und Ausland.

Kursleitung

  • Tamara McCall
    Tamara McCall

    Dipl.-Rhythmikerin aus Osnabrück, seit 2007 Professorin für Elementare Musikpädagogik an der Hochschule Osnabrück, seit fast 20 Jahren intensive künstlerische und pädagogische Auseinandersetzung mit Tanz, Rhythmik und Musik in inklusivem Kontext. Sie tanzt seit mehr als 15 Jahren zusammen mit Christian Judith in der Tanzkompanie HandiCapace. Sie leiten inklusive Tanzworkshops und Performance-Projekte im In- und Ausland. Seit 2008 Leitung des inklusiven Tanztheater-Ensembles „eigenart“ an der Hochschule Osnabrück. 2015 Gründung der Osnabrücker Initiative „diversity perfomance lab“.

  • Christian Judith
    Christian Judith

    Dipl. Sozialpädagoge und Sozialarbeiter. Er ist Gründer und Geschaftsführer von K Produktion. K Produktion, das ist gelebte Zusammenarbeit von behinderten und nichtbehinderten Menschen. 2004 machte sich Christian Judith als Gründer mit K Produktion selbstständig und gehört seit erfolgreichen 10 Jahren zu den noch raren Unternehmern mit Behinderung. Er tanzt seit mehr als 15 Jahren zusammen mit Tamara McCall in der Tanzkompanie HandiCapace. Sie leiten inklusive Tanzworkshops und Performance-Projekte im In- und Ausland.

    www.k-produktion.de

  • Barbara Schultze
    Barbara Schultze

    Studium im Fach Rhythmik/Musik und Bewegung und Querflöte. Lehrtätigkeit an Musikhochschule,
    Musikschule, Kitas und Schulen, Kurse im In- und Ausland. Künstlerische Tätigkeit mit Schwerpunk „Bewegungsinterpretation Neuer Musik“ in Zusammenarbeit mit verschiedenen Instrumentalensembles. Entwicklung und Durchführung interdisziplinärer Unterrichtsprojekte.

    Kontakt:
    Telefon-Durchwahl: (02191) 794-268
    E-Mail: schultze@kulturellebildung.de

Kursgebühr

125,00 €

Unterkunft/Verpflegung (inkl. USt)

102,00 €


Teilen auf

  • Auf Facebook teilen
  • Auf Twitter teilen
  • Auf Google+ teilen
  • Per E-Mail teilen