> Seminardetails

PROJEKT 2017: STRAWINSKY MEETS ZOLLVEREIN

SPRACHSPUREN KLASSISCHER MUSIK AUF DER ZECHE

Projekt

Kursnummer

RM 51

Zeitraum

16.01.2017 bis 20.01.2016

Beschreibung

Kick-Off-Veranstaltung in der Akademie der Kulturellen Bildung

Das ENSEMBLE RUHR, die Akademie der Kulturellen Bildung, Grundschulen des Essener Nordens und die Stiftung Zollverein planen von Januar bis Juni 2017 ein gemeinsames Musikprojekt.
Essener Grundschulkinder beschäftigen sich mit der rhythmisch markanten Komposition „Concerto en ré“ von Igor Strawinsky. Stück für Stück erobern sie sich die Bezüge der Musiksprache Strawinskys zu  Rhythmen der industriellen Arbeits- und Lebenswelt bis hin zum 21. Jahrhundert – dies in Bild, Klang, Bewegung, Wort und Film. Das pulsierende UNESCO-Welterbe Zeche Zollverein als kultureller Schmelztiegel spielt dabei eine besondere Rolle für eine außergewöhnliche Performance.

PROJEKTBETEILIGTE
Musiker:
Ensemble Ruhr Musikpädagogik: Herbert Fiedler, Barbara Schultze (Akademie der Kulturellen Bildung)
Tanzpädagogik:
Entre Pasos Dance Company
Medienpädagogik / Regie:
Axel Fuhrmann (DokFabrik)
Lichtgestaltung:
Mariella von Vequel-Westernach
Projektleitung:
Zuzana Schmiz-Kulanova, Antje Weltzer-Pauls

KOOPERATIONSPARTNER

Teilen auf

  • Auf Facebook teilen
  • Auf Twitter teilen
  • Auf Google+ teilen
  • Per E-Mail teilen