> Seminardetails

Rollenspiele

Vom Bildschirm ins Buch, über'n Tisch und in den Wald

Kursnummer

C 237

Zeitraum

21.10.2019 bis 25.10.2019

Beschreibung

In andere Rollen schlüpfen, gemeinsammit anderen Spielen und Abenteuer erleben. Nie war ein Spielgenre so beliebt wie derzeit Rollenspiele – seien es klassische Spielbücher, Brettspiele, Pen & Paper, Computer- und Videospiele oder Live Action Role Playing-Games (LARP) als Single-Player oder MMORPG (Massively Multiplayer Online Role Playing-Game). Dieser Trend kann auch in der Pädagogik neue Zugänge öffnen und mit Würfeln, Controllern oder Schaumstoffschwertern kreative Erlebnisse ermöglichen.

Der Werkstattkurs beleuchtet Rollenspiele in all ihren Facetten und wagt den Brückenschlag zwischen den Disziplinen: Wie können Projekte mit Kindern und Jugendlichen gestaltet werden, die das Interesse an Rollenspielen aufgreifen, mediale Lebenswelten ernst nehmen und Kulturvermittlung und Medienbildung miteinander verbinden? Oder kurz gesagt: Wie kommt man vom Bildschirm weg und in den Wald? Ein Kursangebot zur Umsetzung von medienpädagogischen Rollenspiel-Projekten.

 

Bedienen + Anwenden / Kommunizieren + Kooperieren / Analysieren + Reflektieren

 

 

Kursleitung

  • Horst Pohlmann
    Horst Pohlmann

    Dozent für Medienpädagogik
    Diplom-Sozialpädagoge, MedienSpielPädagoge (M. A.). Bis 2006 Fachstelle Medienpädagogik / Jugendmedienschutz des Amts für Kinder, Jugend und Familie der Stadt Köln. Von Januar 2007 bis Dezember 2015 Co-Leitung von „Spielraum – Institut zur Förderung von Medienkompetenz“ am Institut für Medienforschung und Medienpädagogik der Technischen Hochschule Köln. Koordination des Weiterbildungsstudiengangs „Handlungsorientierte Medienpädagogik“ der Donau-Universität Krems und der Technischen Hochschule Köln in Kooperation mit der Akademie der Kulturellen Bildung. Seit 2016 ehrenamtlicher Vorstand im ComputerProjekt Köln e. V.

    Kontakt:
    Telefon: 02191 794-260
    E-Mail: pohlmann@kulturellebildung.de

  • Dominik Brück
     

    freier Journalist, Mainz

  • Gregor Assfalg
    Gregor Assfalg

    Spieleentwickler aus Leipzig. Als Freelancer gamifiziert er seit 2015 Städte, Museen und Events, mit einem starken Fokus auf räumlichem Gameplay und immersiver Audio. Darüber hinaus entwickelt er mit Kindern Stadtteil-Labyrinthe und leitet eine Rollenspiel-Schreibwerkstatt.

     

     

  • Matthias Thanos
    Matthias Thanos

    Matthias Thanos ist wissenschaftlicher Referent der Bundeszentrale für politische Bildung (bpb) mit den Schwerpunkten Medienpädagogik und Games. 2013 hat er auf einem Mediencamp Pen-and-Paper-Rollenspiele für sich entdeckt und setzt seitdem erzählorientiertes Rollenspiel zur Persönlichkeitsbildung ein.

Kursgebühr

204,00 €

Unterkunft/Verpflegung (inkl. USt)

210,00 €


Teilen auf

  • Auf Facebook teilen
  • Auf Twitter teilen
  • Auf Google+ teilen
  • Per E-Mail teilen

Anmeldung

Anmeldung einblenden


Abweichende Rechnungsadresse


Weitere Informationen

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Datenverarbeitung

Meine vorstehende Einwilligung kann ich jederzeit per E-Mail an die E-Mail-Adresse info@kulturellebildung.de oder durch Anklicken des Abmelde-Links in dem jeweiligen Newsletter widerrufen.