> Seminardetails

Speed Dating für mutige Maler*innen

Anleitungen für einen hemmungslosen Flirt mit der Leinwand

Kursnummer

G 375

Zeitraum

25.03.2019 bis 29.03.2019

Beschreibung

Da kann sie noch so sexy sein! – Die erste Kontaktaufnahme mit der weißen Leinwand ist oft von Hemmungen und Ängsten geprägt. Manchmal ist die Scheu so groß, dass eine Annäherung an die Malerei völlig ausbleibt. In diesem Kurs üben Sie, die Hemmnisse zu überwinden, um in einen schöpferischen und experimentierfreudigen Malprozess zu gelangen. 

Mit künstlerischen Techniken, Übungen und Spielen starten Sie einen lustvollen und spielerischen Malprozess, der Ihnen hilft, Ihre individuelle Ausdrucksform zu finden. Das abstrakte oder gegenständliche Motiv finden Sie über den Schaffensprozess, in den Sie sich mit unterschiedlichsten Materialien wie Acrylfarben, Eitempera, Tusche, Aquarellstiften und Kreiden begeben – auf kleinem und großem Format. Eine bereichernde Begegnung mit der Malerei ist garantiert absolut echt! Total offline! Vor allem aber nachhaltig

Kursleitung

  • Brigitte Dietze
    Brigitte Dietze

    Dozentin für Bildende Kunst

    Studium der Kunst und Kunstpädagogik, Medien, Kunstgeschichte, Kunstkritik und kuratorisches Wissen. Ausbildung zur Restauratorin für Stein und Wandmalerei. Kunstpädagogische Praxis in Jugendarbeit, Schule und Museum (Schwerpunkt: Vermittlung von zeitgenössischer Kunst, partizipatorische Projekte, Kunst im öffentlichen Raum, Diversität). Lehrtätigkeit an Schule und Hochschule, freie künstlerische und kuratorische Projekte mit zeitgenössischen Inhalten (Konzeptkunst, Installation, Medienkunst, Performance).

    Kontakt:
    Telefon: 02191 794-262
    E-Mail: dietze@kulturellebildung.de

Kursgebühr

170,00 €

Unterkunft/Verpflegung (inkl. USt)

210,00 €


Materialkosten

25,00 €

Teilen auf

  • Auf Facebook teilen
  • Auf Twitter teilen
  • Auf Google+ teilen
  • Per E-Mail teilen

Anmeldung

Anmeldung einblenden


Abweichende Rechnungsadresse


Weitere Informationen

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Datenverarbeitung

Meine vorstehende Einwilligung kann ich jederzeit per E-Mail an die E-Mail-Adresse info@kulturellebildung.de oder durch Anklicken des Abmelde-Links in dem jeweiligen Newsletter widerrufen.