> Seminardetails

Spielerisch wird künstlerisch

Spielend in den Kunstprozess abtauchen

Kursnummer

G 376

Zeitraum

06.05.2019 bis 10.05.2019

Beschreibung

Kunst und Spiel haben vieles gemeinsam. Der Kurs aus der Spiel- und Kunstpädagogik zeigt Ihnen Schnittmengen und Komplementäres der beiden Experimentierfelder.

„Ich kann nicht malen!“ – Kinder sind oftmals frustriert und demotiviert, wenn es um das Austesten ihrer künstlerischen Fähigkeiten geht. In diesem Kurs erfahren Sie, wie Sie Kindern spielerisch den optimalen Zugang zu künstlerischen Prozessen (wieder-)eröffnen: Kinder erleben den Prozess des künstlerischen Handelns, nicht das Produkt. Sie begreifen ihr schöpferisches Tun als aktive, lustvolle Handlung und begehen Experimente in der Begegnung mit Material und Mensch.

Spielerisch arbeiten Sie in dem Kurs mit unterschiedlichen künstlerischen Medien, die Sie in der Kinder- und Jugendarbeit nutzen können. 

Kursleitung

  • Marietheres Waschk
    Marietheres Waschk

    Diplom-Sozialpädagogin. Schwerpunkte: Arbeit mit Menschen mit geistiger Behinderung und Sinnesschädigung sowie offene Kinder- und Jugendarbeit. Spiel- und kulturpädagogische Projekte am Bauspielplatz Friedenspark Köln, Abenteuerpädagogik. Lehrtätigkeiten an Fachhochschulen. Autorin für Fachzeitschriften. Herausgeberin der Fachzeitschrift „Gruppe & Spiel“.

     

     

  • Brigitte Dietze
    Brigitte Dietze

    Dozentin für Bildende Kunst

    Studium der Kunst und Kunstpädagogik, Medien, Kunstgeschichte, Kunstkritik und kuratorisches Wissen. Ausbildung zur Restauratorin für Stein und Wandmalerei. Kunstpädagogische Praxis in Jugendarbeit, Schule und Museum (Schwerpunkt: Vermittlung von zeitgenössischer Kunst, partizipatorische Projekte, Kunst im öffentlichen Raum, Diversität). Lehrtätigkeit an Schule und Hochschule, freie künstlerische und kuratorische Projekte mit zeitgenössischen Inhalten (Konzeptkunst, Installation, Medienkunst, Performance).

    Kontakt:
    Telefon: 02191 794-262
    E-Mail: dietze@kulturellebildung.de

Kursgebühr

187,00 €

Unterkunft/Verpflegung (inkl. USt)

210,00 €


Materialkosten

25,00 €

Teilen auf

  • Auf Facebook teilen
  • Auf Twitter teilen
  • Auf Google+ teilen
  • Per E-Mail teilen

Anmeldung

Anmeldung einblenden


Abweichende Rechnungsadresse


Weitere Informationen

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Datenverarbeitung

Meine vorstehende Einwilligung kann ich jederzeit per E-Mail an die E-Mail-Adresse info@kulturellebildung.de oder durch Anklicken des Abmelde-Links in dem jeweiligen Newsletter widerrufen.