> Seminardetails

Symposium Szenisch-Systemisch

Austausch der Fachbereichsnetzwerke Sozialpsychologie und Theater

Kursnummer

I 057

Zeitraum

05.07.2019 bis 06.07.2019

Fr. 15:15 h - Sa. 18:00 h

Beschreibung

Symposium

„Wir müssen die Veränderung sein, die wir in der Welt sehen wollen.“ Mahatma Ghandi

Zum dritten Mal begegnen sich die Fachbereiche Sozialpsychologie und Theater zu einem spartenübergreifenden Symposium. Gemeinsame Themen sind unter anderem „Analogie und Wechselwirkungen von künstlerischen Gestaltungsprozessen und systemischen Veränderungsprozessen“.

Das Symposium bietet mitzugestaltende Foren für fachlichen Austausch, einen unterhaltsamen Kontrapunkt am Freitagabend und Praxis-Workshops mit Gastreferent*innen.

Das detaillierte Programm wird mit der Einladung im Frühjahr 2019 bekannt gegeben.

Voraussetzungen
Absolvent*innen und Teilnehmer*innen aller Kurse und Weiterbildungen der Fachbereiche Sozialpsychologie & Beratung sowie Theater und Systemische Theaterpädagogik

 

 

Kursleitung

  • Dr. Thomas Reyer
    Dr. Thomas Reyer

    Dozent für Sozialpsychologie & Beratung

    Systemischer Lehrtherapeut (DGSF), Organisationspsychologe.
    Promotion in Didaktik. Diplom-Physiker.

    Kontakt:
    Tel.: 02191/ 794-261
    E-Mail: reyer@kulturellebildung.de
    Twitter: @Thomas_Reyer

    Publikationen 

  • Sandra Anklam
    Sandra Anklam

    Dozentin für Theater und Systemische Theaterpädagogik

    Diplom- und Theaterpädagogin und Systemische Supervisorin. Studium der Diplom-Pädagogik, Ausbildungen zur Theaterpädagogin (BuT®), Drama- und Theatertherapeutin (DgfT), zur Systemischen Supervisorin (DGSF), Heilpraktikerin (Psychotherapie), Gestaltberaterin und Tanztherapeutin. Tätigkeit als Theaterpädagogin und Regisseurin, unter anderem am Schauspielhaus Bochum, bei den Ruhrfestspielen Recklinghausen und den Duisburger Akzenten.

    Kontakt:
    Telefon-Durchwahl: (02191) 794-267
    E-Mail: anklam@kulturellebildung.de

Gastdozenten

  • Ulf Klein
    Ulf Klein

    Lehrtherapeut für Systemische Therapie und Beratung (SG, DGSF), Lehrender systemischer Coach (SG), Lehrender für Systemische Supervision (SG, DGSF), Psychodrama-Therapeut, Diplom-Psychologe/ klinischer Psychologe. Organisationsberater, Supervisor, Coach und Trainer zu Teamentwicklung, Führung und Organisationsentwicklung, Gründungspartner „Berater und Trainer Gesellschaft - Unternehmensberatungen für Führung und Corporate Identity“ in Frankfurt; Geschäftsführer inScenario Verlag- und Verlagsbuchhandlung GmbH in München.

    www.ulfklein.de

  • Horst Pohlmann
    Horst Pohlmann

    Dozent für Medienpädagogik
    Diplom-Sozialpädagoge, MedienSpielPädagoge (M. A.). Bis 2006 Fachstelle Medienpädagogik / Jugendmedienschutz des Amts für Kinder, Jugend und Familie der Stadt Köln. Von Januar 2007 bis Dezember 2015 Co-Leitung von „Spielraum – Institut zur Förderung von Medienkompetenz“ am Institut für Medienforschung und Medienpädagogik der Technischen Hochschule Köln. Koordination des Weiterbildungsstudiengangs „Handlungsorientierte Medienpädagogik“ der Donau-Universität Krems und der Technischen Hochschule Köln in Kooperation mit der Akademie der Kulturellen Bildung. Seit 2016 ehrenamtlicher Vorstand im ComputerProjekt Köln e. V.

    Kontakt:
    Telefon: 02191 794-260
    E-Mail: pohlmann@kulturellebildung.de

Kursgebühr

60,00 €

Unterkunft/Verpflegung (inkl. USt)

40,00 €


Teilen auf

  • Auf Facebook teilen
  • Auf Twitter teilen
  • Auf Google+ teilen
  • Per E-Mail teilen

Anmeldung

Anmeldung einblenden


Abweichende Rechnungsadresse


Weitere Informationen

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Datenverarbeitung

Meine vorstehende Einwilligung kann ich jederzeit per E-Mail an die E-Mail-Adresse info@kulturellebildung.de oder durch Anklicken des Abmelde-Links in dem jeweiligen Newsletter widerrufen.