Zu den Hauptinhalten springen Zur Hauptnavigation springen

Merkzettel

Kursname Kursnummer
Keine Kurse auf Ihrem Merkzettel

Noch nicht sicher, ob Sie richtig liegen?
Wir sind hier, um zu helfen:

WDR3-Forum: Ist es Zeit für einen neuen Diskurs in der Kulturpolitik?

Öffentlich geförderte Kultur wird in Deutschland als Dienstleistung vom Bürger, der sie in Anspruch nimmt, mitfinanziert. Zugleich gibt es zahlreiche Initiativen und Programme, um vielfältigen Bürgergruppen Kultur nahe zu bringen. Die Corona-Pandemie hat die Kultur in eine Krise gestürzt, in der die öffentlich geförderte Kultur den Kontakt zum Publikum digital gehalten hat – ohne Mitfinanzierung der Bürger. In der Sendung „Forum“ diskutieren am Sonntag, dem 15.11. ab 18:04 Uhr im WDR3 Susanne Keuchel, Präsidentin des Deutschen Kulturrats und Direktorin der Akademie der Kulturellen Bildung, und Tobias Knoblich, Präsident der Kulturpolitischen Gesellschaft, über Ökonomisierung und Gemeinwohlorientierung von Kultur, über kulturelle Bildung und ästhetische Erfahrung. 30 Jahre nach der Wiedervereinigung kommt auch die besondere Rolle der Kultur in Ostdeutschland zur Sprache. Ist es Zeit für einen fälligen Kulturpolitikdiskurs?

Die Sendung läuft am 15.11. auf WDR3 im Radio und steht auf der WDR3-Forumsseite im Anschluss als Podcast zur Verfügung.