> Aktuelles

Measuring The Pulse: Fonds Darstellender Künste fördert performatives Projekt

Für ihr gemeinsames Rechercheprojekt Measuring The Pulse haben die Choreograf*innen und Performer*innen Dr. Fabian Chyle und Claudia Senoner sowie der Geophysiker und Künstler Michael Lazar (PHD) eine Förderung vom Fonds Darstellender Künste erhalten. Gemeinsam begeben sie sich in Measuring The Pulse auf eine performative Recherche, um die Verbindung von Geophysik und Performance als neuen Zugang zur Bearbeitung des öffentlichen Raums weiterzuentwickeln.

Dafür zeichnen sie die Vibrationen des urbanen Raums in Tel Aviv und Stuttgart mit Messinstrumenten auf. Diese werden zu Soundscapes weiterverarbeitet, die als Basis für die choreografisch-performative Umsetzung dienen. Mittels Interventionen wird diese Bearbeitung dann wieder in den öffentlichen Raum zurückgeführt. Ziel des Vorhabens ist es, die massive Veränderung des urbanen Raumes durch künstlerische Zugänge zu thematisieren. Den Projektverlauf lässt sich unter measuringthepulse.blogspot.com mitverfolgen.

Teilen auf

  • Auf Facebook teilen
  • Auf Twitter teilen
  • Auf Google+ teilen
  • Per E-Mail teilen