Zu den Hauptinhalten springen Zur Hauptnavigation springen

Merkzettel

KursnameKursnummer
Keine Kurse auf Ihrem Merkzettel

Noch nicht sicher, ob Sie richtig liegen?
Wir sind hier, um zu helfen:

Musik

Überblick

Musik ist ein zentraler Schlüssel der Kinder- und Jugendkulturarbeit. Die Fortbildungen im Fachbereich Musik setzen Schwerpunkte auf die Neubegegnung mit Musik, eine Erweiterung oder Vertiefung durch eigenes Musizieren und auf die fachliche Auseinandersetzung in ästhetisch-künstlerischen Lern- und Lehrprozessen in Praxis und Theorie. Dabei stehen die Musikvermittlung, ihre praxisnahe didaktisch-methodische Übertragung in pädagogische Kontexte und die individuelle Beratung und pädagogische Begleitung der Fortbildungsteilnehmer*innen im Mittelpunkt. Besuche von Veranstaltungen in der Region erlauben einen Blick über den Tellerrand. Der Austausch über die persönlichen Eindrücke beeinflusst den pädagogischen Weg und schärft die künstlerische Sichtweise.

Kurse und Fortbildungen, die bald starten:

Unser gesamtes Kursangebot im Fachbereich

NameDatum 
Taketina® 18.10.2019
18:00 Uhr
20.10.2019
12:00 Uhr
Details
Musik – Sport – Grenzen 29.11.2019
15:00 Uhr
01.12.2019
12:00 Uhr
Details
Fachkonferenz Relative Solmisation 06.12.2019 07.12.2019 Details
Gitarre 2020 01.01.2020 06.01.2020 Details
Gender – Identität – Freiheit 13.01.2020 14.01.2020 Details
Musik inklusiv 27.01.2020 31.01.2020 Details
Instrumentalspiel für Menschen mit Behinderung an Musikschulen 27.01.2020 31.01.2020 Details
Musik in Bewegung: Dance Dynamics 31.01.2020 02.02.2020 Details
Urheberrecht im Überblick 17.02.2020 19.02.2020 Details
Narrative Musik 06.03.2020 08.03.2020 Details
Musik und Medien mit Jugendlichen (ARS) 06.03.2020 Details
Mit rechten Jugendlichen reden?! 25.03.2020 27.03.2020 Details
Der Unterschied, der (k)einen Unterschied macht 06.04.2020 09.04.2020 Details
tape loop: sound+installation 20.04.2020 22.04.2020 Details
Allgemeine Musiklehre in der Praxis 24.04.2020 26.04.2020 Details
Rhythmisches Training 19.06.2020 21.06.2020 Details
7. Creativ Drum Camp 03.08.2020 07.08.2020 Details
Praxis der Elementaren Musikpädagogik – EMP Basic 07.09.2020
18:00 Uhr
11.09.2020
12:30 Uhr
Details
Percussion – Trommeln – Effektinstrumente 11.09.2020 13.09.2020 Details
Elementare Musizierpraxis: EMP in Kita und Schule 23.09.2020 25.09.2020 Details
Praxis der Elementaren Musikpädagogik – EMP High Performance 28.09.2020
18:00 Uhr
04.10.2020
12:30 Uhr
Details
Systemische Didaktik 05.10.2020 07.10.2020 Details
Sport meets Music 27.11.2020 29.11.2020 Details

Aktuelles aus dem Fachbereich

Team

Fiedler, Herbert

Herbert Fiedler

Dozent für Musik und Musikpädagogik

Studium der Instrumentalpädagogik im Fach Klavier, Trompete und Allgemeine Musikerziehung. Nationale und internationale Lehrtätigkeiten an Kita, Musikschule, Schule, Musikhochschule und Universität, u.a. an der ZHdK und der HSLU M. Ebenfalls tätig in der Talentförderung Musik im Kanton Luzern. Konzeption und Realisation pädagogischer und künstlerischer Projekte. Aktiv für Radio und Fernsehen als Komponist, Arrangeur und Produzent von Songs, Geschichten mit Musik und Hörspielen. Des Weiteren auch als konzertierender Pianist tätig.

Gastdozent*innen

Gastdozent*innen
Bärbel Bucke

Bärbel Bucke

Gastdozentin

Dipl. -Rhythmikerin und Taketina®-Rhythmuspädagogin. Studierte Musik- und Rhythmik an der Folkwang Universität der Künste Essen. Ausbildung zur TaKeTiNa-Rhythmuspädagogin bei R. Flatischler (Senior Level). Weiterbildung in potentialorientierter Psychotherapie bei Dr. Wolf Büntig. Auftritte als Musikerin in verschiedenen Ensembles (Bratsche und Percussion). Seit 1998 Leitung von TaKeTiNa-Workshops in freier Kurstätigkeit und an Bildungszentren. Seit 2004 Tätigkeit als Musiktherapeutin am katholischen Klinikum Essen. Seit 2012 Leitung von Rahmentrommelgruppen in Essen und Mülheim.

Constanze Heller

Constanze Heller

Gastdozentin

Dipl. Musikpädagogin, Solfège, Klavier, Hamburg. Seit 1992 Diplom-Klavierpädagogin, wuchs in den USA mit Solmisation auf und studierte Solfège am Kodály-Institut in Kecskemét/Ungarn. An der Staatlichen Jugendmusikschule Hamburg etablierte sie 2004 das Fach Solfège mit Schwerpunkt Solmisation sowie die Begabtenförderung „Solperim“. Sie vermittelt Solmisation an Kinder, erwachsene Laien, Studierende und Musikpädagogen und ist bundesweit als Referentin und Dozentin zu diesem Thema tätig, u.a. auf dem VDM-Kongress 2011, an der HfMT Hamburg sowie für Fortbildungen des VBSM, der Landesmusikakademie Hamburg und der Akademie der Kulturellen Bildung.

Claus Hessler

Gastdozent

Experte für die Moeller-Technik. Als Protagonist des Open-Handed Playing teilte er bei Drumevents weltweit die Bühne u.a. mit JoJo Mayer, Johnny Rabb, Steve Smith oder Pete Lockett. Mehrfache Nominierungen seiner internationalen Buchveröffentlichungen, u.a. in der Kategorie Best Educational Book und Best Educator. Neben seiner aktuellen Band Flux hat er mit internationalen Größen der Musikszene live und im Studio zusammengearbeitet.

Malte Heygster

Malte Heygster

Gastdozent

Musikschuldirektor und Kapellmeister a. D., Hochschullehrer, Autor, Bielefeld. Malte Heygster studierte Schulmusik und Dirigieren. Seine Berufserfahrung als Dirigent, Musikschullehrer und -leiter weckte sein Interesse an der Entstehung der musikalischen Wahrnehmung. Als Autor, Hochschullehrer und Fortbildner beschäftigt ihn die Weiterentwicklung der solmisationsgestützten Methodik. Er unterrichtet an der Universität für Musik und darstellende Kunst in Wien.

Uwe Maschke

Gastdozent

Uwe Maschke ist seit seinem Studium der Sport- und Erziehungswissenschaften in Heidelberg in der offenen Jugendarbeit und Jugendsozialarbeit tätig. Die Entwicklung von sozialen Kompetenzen, life skills und Persönlichkeit gehören zu seiner täglichen Arbeit. Ebenso wie die Arbeit mit Gruppen und Klassen zur Verbesserung von Gemeinschaftsgefühl und Teambuilding. Erlebnis- und Abenteuerpädagogik zählt zu den bevorzugten und wichtigsten Methoden. Als Sportler und Trainer kennt er die Bedeutung von Rhythmus, Koordination und Timing, von Ausdauer, Übung und Wiederholung.

Prof. Thomas Rascher

Gastdozent

Studium der Pantomime an der Folkwang-Hochschule. Als Schauspieler und Pantomime arbeitet Thomas Rascher solistisch und in verschiedenen Ensembles. 1995 ist er Mitbegründer der Familie Flöz, einem internationalen Pool von Theaterschaffenden. In seiner pädagogischen Arbeit liegt der Fokus auf der Vermittlung und Erforschung der Verbindung von Körper/Denken/Bewegung und Schauspiel. 2004 schließt er eine dreijährige Fortbildung zum Bewegungspädagogen in der Franklin-Methode® ab. Seit 2011 hat er eine Professur für Bewegung in den Studiengängen Schauspiel und Physical Theatre an der Folkwang-Universität der Künste in Essen und Bochum.

Jana Schmück

Gastdozentin

Jana Schmück ist Diplom-Tanzpädagogin, Choreografin, Tänzerin und Künstlerische Leiterin von TanzART in Bautzen. Sie erhielt Unterricht in Ballett, Jazz und Modern Dance und vervollständigte ihre tänzerische und tanzpädagogische Ausbildung an der Palucca Schule Dresden (Schwerpunkt Jazz) und in New York. 2002 Abschluss der Ausbildung zum Educated Teacher of Hip Hop, danach eine vierjährige Qualifizierung zur Tanzpädagogin. Bereits während der Ausbildung gründete und leitete sie die Tanz- & Theaterwerkstatt Wilthen e. V., wo sie Tanz- und Theaterproduktionen und interkulturelle Projekte mit Kindern & Jugendlichen in Ostsachen entwickelte.

Hilko Schomerus

Gastdozent

Lehraufträge an den Hochschulen Hannover und Köln sowie am Pre College Köln. Autor von „Percussion für Anfänger“ (Bosworth Music Sales) sowie „Modern Percussion“ aus dem Lugert Verlag. Zusammenarbeit mit Lamont Dozier, Randy Crawford, Mousse T., Phil Collins, DJ Bobo, Inga Rumpf, Fury In The Slaughterhouse, Bahamas Soul Club, Cultured Pearls, NDR Big Band, u.v.m.

Indra Tedjasukmana

Indra Tedjasukmana

Gastdozent

Indra Tedjasukmana (*1984) ist Chorleiter, Beatboxer, Gesangspädagoge und Arrangeur. Er arbeitete unter anderem mit Bobby McFerrin, ist Mitglied der professionellen A Cappella-Band „Blended“ und Chorleiter beim Dortmunder Ensemble „Sounding People“. Indra wurde als Chorleiter und als Solist mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet. Als Dozent unterrichtet er an der Musikhochschule Münster und der Universität Dortmund Musikstudent*innen in  Gesang, Stimmbildung und Chorleitung.

Heike Trimpert

Heike Trimpert

Gastdozentin

Heike Trimpert studierte Instrumentalpädagogik und künstlerisches Hauptfach Violine an der HfMuT Hamburg. Seit 1993 Anwendung der relativen Solmisation. Zunächst im Instrumentalunterricht, später auch in der Chor- und Orchesterarbeit an der Rendsburger Musikschule e.V. Ab 2004 Aufbau von Musikklassen mit erweitertem Musikunterricht an der Wilhelm-Ophüls-Grundschule in Velbert. 2010 zweite Staatsprüfung in Musik für Sek I/Sek II; Staatsarbeit über Anwendung der relativen Solmisation in der Schule. Bundesweit als Fortbilderin tätig. Leitet Kurse und Workshops für Pädagogen und musikbegeisterte Laien, u.a. seit 2015 in einem Nachfolgeprojekt des „Dortmunder Modells“ (professionelle Musikausbildung von Menschen mit Behinderung). Schwerpunkt ist die Verbindung von Solmisation und Rhythmuspädagogik.

Bernd Witte

Gastdozent

Studium der Sonderpädagogik, Ausbildung in Pantomime bei Etienne Decroux (Paris), Commedia dell’Arte bei Attilio Maggiulli (Paris) und Butoh bei tatoeba (Berlin). Weiterbildung im Bereich, Clownerie und Improvisationstheater. Gründer des Improvisationstheaters Emscherblut (Mülheim). Klinikclown und künstlerischer Leiter bei Clownsvisite e. V. (Bochum). Organisator der ersten Deutschen Meisterschaft und der ersten Europäischen Meisterschaft im Theatersport. Bernd Witte arbeitet als Schauspieler, Pantomime, Regisseur und Erzähler. Er gibt Workshops und Fortbildungen im Bereich Improvisations-, Körper- und Erzähltheater.

Wir freuen uns, von Ihnen zu hören.
Kontaktieren Sie uns über info@kulturellebildung.de
oder über +49 (0) 2191 794 0