Zu den Hauptinhalten springen Zur Hauptnavigation springen

Merkzettel

Kursname Kursnummer
Keine Kurse auf Ihrem Merkzettel

Noch nicht sicher, ob Sie richtig liegen?
Wir sind hier, um zu helfen:

Überblick

Kunst ist ein Ereignis, das Denkprozesse in Gang setzt! Zeitgenössisch. Interdisziplinär. Urban. Und on Tour! Der Fachbereich Bildende Kunst sucht in der Vielfalt künstlerischer Praktiken einen Mix aus zeitgenössischen Positionen und bewährten Traditionen. Er fordert einen Kontext zum Zeitgeschehen, zur Biografie oder sich selbst heraus – als Forschungslabor für künstlerische Intervention. Kunst kann nicht für sich alleinstehen. Kunst sucht die Kommunikation mit einem Ort und dessen User*innen, ist auf der Suche nach biografischer oder gesellschaftlicher Auseinandersetzung – sie verlangt ein Konzept und gleichzeitig den ebenso wichtigen Flow. Das gilt auch für künstlerische Projekte in der Kulturellen Bildung und somit für die Fortbildungen.

Qualifizierungen im Fachbereich Bildende Kunst

Highlights aus dem Fachbereich

Unser gesamtes Kursangebot im Fachbereich

Name Datum  
Online-Kurs – Gendersensible Story- und Figurenentwicklung 13.12.2021 17.12.2021 Details
Online – Die digitale Info-Stulle 16.02.2022
18:00 Uhr
Details
Rauschen. Laborwoche zu Unsinn.Macht.Sinn 21.02.2022
15:00 Uhr
26.02.2022
15:00 Uhr
Details
Online-Fachforum – LAUT – Kunstpädagogik club #3 18.03.2022 20.03.2022 Details
Unartig urban! 28.03.2022 01.04.2022 Details
Style up! Print down! 28.03.2022 01.04.2022 Details
Hello, Thats Me. Über Ausstellen, Schauen & Sprechen Details
Maschinenschein Holz 11.04.2022 15.04.2022 Details
Online-Kurs – Scribble, Sketch and Move #2 02.05.2022 06.05.2022 Details
Schmieden, Schweißen, Schwitzen 09.05.2022 13.05.2022 Details
Be an Artist! Künstlerische Kunstvermittlung 09.05.2022 13.05.2022 Details
Strategien für unangepasstes Denken 22.05.2022 25.05.2022 Details
Online-Labor creative@home#3 08.06.2022 12.06.2022 Details
documenta Arts Education: Peas in Listening 20.06.2022 24.06.2022 Details
Sternennächte und Superflora 12.08.2022 14.08.2022 Details
Gendersensible Bilderwelten 15.08.2022 19.08.2022 Details
Holzbildhauerei 29.08.2022 02.09.2022 Details
Exit! Zeitgenössische Tendenzen in der Kulturellen Bildung Details
Public Space und andere Räume 05.09.2022 09.09.2022 Details
Schmieden, Schauen, Staunen 09.09.2022 12.09.2022 Details
Kunstpädagogik für die Kulturelle Bildung 24.10.2022 28.10.2022 Details
Malerei – Flausen im Kopf! 07.11.2022 11.11.2022 Details
Let’s Go Sixties! 18.11.2022 20.11.2022 Details
Haben oder Sein-Lassen: Ressourcen anders denken Details
Performative Verfahren in der Kulturellen Bildung Details

Aktuelles aus dem Fachbereich

Team

Brigitte Dietze

Brigitte Dietze

Dozentin für Bildende Kunst und Performance

Studium der Kunst und Kunstpädagogik, Medien, Kunstgeschichte, Kunstkritik und kuratorisches Wissen. Ausbildung zur Restauratorin für Stein und Wandmalerei. Kunstpädagogische Praxis in Jugendarbeit, Schule und Museum (Schwerpunkt: Vermittlung von zeitgenössischer Kunst, partizipatorische Projekte, Kunst im öffentlichen Raum, Diversität). Lehrtätigkeit an Schule und Hochschule, freie künstlerische und kuratorische Projekte mit zeitgenössischen Inhalten (Konzeptkunst, Installation, Medienkunst, Performance).

Gastdozent*innen

Gastdozent*innen
Hofmann, Judith

Judith Hofmann

Gastdozentin

Nach ihrem Studium der Erziehungswissenschaften mit dem Schwerpunkt Kulturpädagogik in Essen hat Judith Hofmann in Enschede an der Academy of Art & Design (AKI) Visuelle Kommunikation studiert. Sie arbeitet mit verschiedenen Techniken und war an zahlreichen Ausstellungen in den Niederlanden und Deutschland beteiligt. Sie gibt Workshops für (Kunst-)Hochschulen und kulturelle Festivals und war für verschiedene Bildungsträger als freiberufliche Trainerin tätig. Judith Hofmann arbeitet als selbständige Grafikdesignerin und Illustratorin in Enschede.

Dr. Christian Klein

Dr. Christian Klein

Gastdozent

Studium der Neueren deutschen Literatur und Soziologie in Kiel und Berlin, Promotion im Fach Allgemeine und Vergleichende Literaturwissenschaft an der FU Berlin. Privatdozent und Akademischer Oberrat an der Bergischen Universität Wuppertal. Gastprofessuren in Melbourne, East Lansing (USA) und Chicago. Autor und Herausgeber zahlreicher Publikationen, u.a. zu den Themen Biographik, Queer Theory und Intersektionalitätsforschung, Narratologie sowie Comics.

Andreas Schmid

Gastdozent

Andreas Schmid arbeitet als freier Regisseur und ist Ensemble-Mitglied des Agora-Theaters Belgien. Für TheaterKunstKöln produziert er seit vielen Jahren theaterpädagogische Formate in der kulturellen und politischen Bildungsarbeit mit Schwerpunkt Erinnerungskultur. Andreas Schmid ist zertifizierter Businesscoach BDVT und Theaterpädagoge BuT.

Segler, Arne Björn

Arne Björn Segler

Gastdozent

Arne Björn Segler berät als niedergelassener Rechtsanwalt in Darmstadt vorwiegend Künstler*innen und Kulturschaffende, kleine Unternehmen und Selbständige. Seine Tätigkeitsschwerpunkte sind Urheberrecht, Markenrecht und Medienrecht. Hauptberuflich leitet er seit 2013 die Rechts-, Honorar- und Lizenzabteilung des Musikverlags Schott in Mainz.

Steinbach, Daniel

Daniel Steinbach

Gastdozent

Daniel Steinbach hat in Bochum Germanistik und Komparatistik mit dem Abschluss Master of Arts studiert. Als Gründungsmitglied des Waldritter e.V. ist er mittlerweile hauptamtlicher Geschäftsführer. Er organisiert deutschlandweit erlebnispädagogische Aktionen, Live-Rollenspiele, Alternate Reality Games und Drama Games mit Bildungsanspruch für Kinder, Jugendliche und Erwachsene.

Werker, Bünyamin

Dr. Bünyamin Werker

Gastdozent

Dr. Bünyamin Werker ist Studienrat im Hochschuldienst der Universität zu Köln im Departement Erziehungs- und Sozialwissenschaften. Zuvor war er Studienleiter der Akademie der Kulturellen Bildung sowie Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Deutschen Jugendinstitut und am Lehrstuhl Allgemeine Erziehungswissenschaft und Historische Bildungsforschung der TU Dortmund. Dort lehrte und forschte er zu Angeboten, Formaten und Förderung der Kulturellen Jugendbildung in NRW sowie zu Ästhetischer und Kultureller Bildung, Jugendkultur und Erinnerungskultur.

Wir freuen uns, von Ihnen zu hören.
Kontaktieren Sie uns über info@kulturellebildung.de
oder über +49 (0) 2191 794 0