Zu den Hauptinhalten springen Zur Hauptnavigation springen

Merkzettel

Kursname Kursnummer
Keine Kurse auf Ihrem Merkzettel

Noch nicht sicher, ob Sie richtig liegen?
Wir sind hier, um zu helfen:

Überblick

Akademie Regio bietet Bildungsanliegen aus Region, Kommune und Stadtteil ein Forum: Sie entwickelt Bildungsformate und -angebote in Stadtgesellschaft, ländlicher Gemeinde und Region. Diese beziehen sich nicht nur auf die berufliche Fortbildung, sondern auch auf ein Lernen, das Kreativität, gesellschaftliches Mitgestalten und Persönlichkeitsentfaltung fördert. Darunter zu finden sind Musik-, Kunst- und Literaturangebote für Quer- und Späteinsteiger*innen aller Altersgruppen sowie Bildungsangebote, die neu Zugewanderte, Alteingesessene und unterschiedliche Generationen zusammenbringen möchten. Die Seminare und Fortbildungen bieten Orientierung im gesellschaftlichen Wandel oder widmen sich gesellschaftlich relevanten Themen wie Digitalisierung, Kunst-Medien-Manipulation und Netzkultur oder fördern Kreativität und Innovation.

Highlights aus dem Kursprogramm von Akademie Regio

Das gesamte Kursangebot von Akademie Regio

Name Datum  
Cosplay Textilwerkstatt 03.12.2021
16:00 Uhr
05.12.2021
12:30 Uhr
Details
Online-Kurs – Übersetzer*innen in Schule und Kultureller Bildung 08.12.2021 09.12.2021 Details
Lokal Europa – interaktives Theater 16.12.2021
19:00 Uhr
Details
Gitarre 2022 – Internationales Bergisches Gitarrenfestival 04.01.2022 09.01.2022 Details
Nie mehr Solo! Streicher-Ensemblespiel 13.01.2022
19:30 Uhr
31.03.2022
21:00 Uhr
Details
Bloggen gegen Hate Speech 02.02.2022
10:00 Uhr
05.02.2022
16:00 Uhr
Details
Sing deinen Song! Stimmbildung für alle, die gern singen 11.02.2022
15:00 Uhr
13.02.2022
12:30 Uhr
Details
Rauschen. Laborwoche zu Unsinn.Macht.Sinn 21.02.2022
15:00 Uhr
26.02.2022
15:00 Uhr
Details
Ukulele für Anfänger*innen 14.03.2022
10:00 Uhr
15.03.2022
16:00 Uhr
Details
Deepfake – Misstrauen angebracht 01.04.2022
15:00 Uhr
03.04.2022
12:30 Uhr
Details
Bring Deinen Stuhl! 01.04.2022
15:00 Uhr
03.04.2022
12:30 Uhr
Details
Papiertheater 08.04.2022
19:00 Uhr
10.04.2022
12:30 Uhr
Details
Widersprechen! Aber wie? 25.04.2022
10:00 Uhr
Details
Dance Outside the Box! 29.04.2022 01.05.2022 Details
Aufmerksamkeitsökonomien und Aufmerksamkeitskontrolle 29.04.2022
15:00 Uhr
01.05.2022
12:30 Uhr
Details
Textil-Upcycling 29.04.2022
15:00 Uhr
01.05.2022
12:30 Uhr
Details
Wie veröffentliche ich mein Buch? 30.04.2022
10:00 Uhr
Details
Erfolgreich Fördermittelanträge stellen 02.05.2022
09:30 Uhr
Details
Hinter demokratische Fassaden blicken 02.05.2022
09:30 Uhr
Details
Desinformationen und Verschwörungsmythen 02.05.2022
13:30 Uhr
Details
Malerei für Neugierige 02.05.2022
15:00 Uhr
06.05.2022
12:30 Uhr
Details
Gemeinwohl Ökonomie (GWÖ) 16.05.2022 18.05.2022 Details
In Sozialen Netzwerken – hinter Sozialen Netzwerken 03.06.2022
15:00 Uhr
04.06.2022
18:00 Uhr
Details
Steampunk 03.06.2022
15:00 Uhr
05.06.2022
12:30 Uhr
Details
In Sozialen Netzwerken – hinter Sozialen Netzwerken: Eltern-Kinder-Kurs 05.06.2022
10:00 Uhr
Details
11. Bergische Orchestertage 15.06.2022
15:00 Uhr
19.06.2022
12:30 Uhr
Details
8. Creativ Drum Camp 25.07.2022 31.07.2022 Details
Lost Places 27.07.2022 31.07.2022 Details
Meet the Artist: Ulf K. 12.08.2022
20:00 Uhr
Details
Cosplay Textilwerkstatt 09.09.2022 11.09.2022 Details
Malerei als Denkform und Sprache 12.09.2022
15:00 Uhr
16.09.2022
12:30 Uhr
Details
Erfolgreich Fördermittelanträge stellen 19.09.2022
09:30 Uhr
Details
Bühnenbild und Filmkulisse 05.10.2022
10:00 Uhr
09.10.2022
17:30 Uhr
Details
Musical-Workshop: Singen im Regen 05.10.2022
15:00 Uhr
09.10.2022
12:30 Uhr
Details
Übersetzer*innen in Schule und Kultureller Bildung 24.10.2022
10:00 Uhr
25.10.2022
17:30 Uhr
Details
Textildruck 02.11.2022
10:00 Uhr
Details

Team

Dolores Smith

Dolores Smith

Programmleiterin Akademie Regio

Studium der Erziehungs- und Sozialwissenschaften in Münster, England und den USA (Schwerpunkte: Kreativitäts- und Innovationsforschung, Wissenschaftstheorie) sowie Anglistik, Romanistik, Journalistisches und Kreatives Schreiben (Schwerpunkte: Cultural Studies/Interkulturelle Kommunikation). Zusatzausbildung in der Filmproduktion. Zwischen 2005 und 2015 Begleitung bundesweiter Forschungs- und Entwicklungsprojekte zur Erreichbarkeit kultureller Bildungsangebote für alle Bevölkerungsgruppen.

Gastdozent*innen

Gastdozent*innen
Brachland Ensemble

Brachland Ensemble

Das Brachland-Ensemble realisiert seit 2011 Projekte zwischen zeitgenössischem Theater, journalistischer Recherche und politischer Bildung. „Wir suchen nach dem brachliegenden Raum, der alles sein kann, in dem alles möglich ist. Der Raum zwischen Publikum und uns. Der Raum zwischen Performance und Theater, zwischen Theater und Film, zwischen Dokumentation und Fiktion, zwischen Bühne und Realität.“

Seit der Gründung ist eine große Bandbreite von Projekten entstanden: vom Solostück und reduzierten Performances, über aufwendige Videoausstellungen und ortsspezifische Audiowalks, Aktionen der politischen Bildung bis zum Schauspiel in großer Ensemble-Besetzung. Die Themenauswahl spiegelt dabei die künstlerische Diversität wider: Veränderungen der gesellschaftlichen Atmosphäre, kritische Auseinandersetzungen mit Themen aus Wissenschaft, Politik und Medien als auch persönliche Fragestellungen bilden den Ausgangspunkt der Arbeiten. Intensive Recherchephasen im In- und Ausland schließen sich an. Zum internationalen Netzwerk des Ensembles gehören Künstler*innen und Organisationen aus Deutschland, Schweden, Belgien, Indien, Tansania, Ghana, Syrien, Japan, Israel und Palästina.

Dominik Breuer (Brüssel), Maria Isabel Hagen (Hamburg) und Gunnar Seidel (Nürnberg) bilden die künstlerische Leitung. Das Ensemble arbeitet unparteilich, orientiert sich in den Werten an der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte und legt großen Wert darauf, seine Künstler*innen mit Anstand zu bezahlen. Es gibt keinen festen Spielort.

Fischer, Manfred

Manfred Fischer

Gastdozent

Manfred Fischer lebt und arbeitet als freischaffender Künstler in Braunschweig. Arbeitsschwerpunkte sind Malerei, Bildhauerei, Druckgrafik. Seine Werke hat er in zahlreichen Ausstellungen im In- und Ausland gezeigt. Neben seiner künstlerischen Tätigkeit unterrichtet Manfred Fischer Malerei und Druckgrafik, u. a. als Lehrbeauftragter für druckgrafische Techniken an der UdK Berlin und der TU-Braunschweig.

Haase, Martin

Martin Haase

Gastdozent

Martin Haase ist Pädagoge und begeisterter Papiertheaterspieler. Er tritt auf internationalen Festivals im In- und Ausland auf und lotet die Möglichkeiten des Genres immer wieder neu aus. Das traditionelle Papiertheater hat er um viele moderne Inszenierungen bereichert. In seinem Repertoire finden sich neben humorvollen Parodien und Science Fiction auch Stücke über den Erfinder Conrad Röntgen, den Maler Vincent van Gogh oder den Fotopionier Eadweard Muybridge. Gemeinsam mit seiner Frau betreibt er in Remscheid ein privates Papiertheater.

Michael Itschert

Michael Itschert

Gastdozent

Michael Itschert studierte Buchwissenschaft, Mittlere und Neuere Geschichte und Politikwissenschaft in Mainz. Er ist Verleger (Gardez! Verlag, Remscheid) und Sachbuchautor („33 Tipps für Kleinverleger. Literatur, Adressen, Anregungen“). Außerdem leitet er Seminare für Autor*innen und Verlagsgründer*innen. Darüber hinaus ist er Mitherausgeber mehrerer Krimianthologien.

Peter Köster

Kurator

Peter Köster,  Kulturjournalist und Referent für Kunst und Kultur, begleitet seit längerem kuratorisch den Remscheider Künstler H.O.Schmidt. Publizistisch berichtet er als Feuilleton-Journalist über den Kunstbetrieb im Rheinland. Darüber hinaus arbeitet er als Autor für Kunstkataloge, künstlerische Publikationen und als Blogger für ein Online-Kunst-Journal. Auf seinem autodidaktischen Weg in den Kunstbetrieb hospitierte er u. a. in Museen, Galerien, Kunstvereinen etc. Er besuchte als Gasthörer kunsthistorische Vorlesungen, so zum Beispiel an der Muthesius-Hochschule Kiel. Zudem ist er ständiger Besucher bei den großen Kunst-Messen, wie der Documenta in Kassel, Art Düsseldorf, Art Basel, Art Cologne und arbeitet als Freier Ausstellungs-Kurator. 

Kreidler, Dieter

Dieter Kreidler

Prof. erem. für Gitarre

Dieter Kreidler war zwischen 1975 und 2009 Professor für Gitarre und ab 1997 Dekan an der Hochschule für Musik und Tanz, Köln, Standort Wuppertal. Er ist Initiator renommierter Gitarrenseminare und Juror bei internationalen Festivals und Wettbewerben. Im Laufe der Jahre veröffentlichte er zahlreiche Publikationen für Gitarre, u.a. zwei international bekannte Gitarrenschulen in mehreren Bänden. Zudem schuf er ein umfangreiches Werk für Gitarrenensembles und Zupforchester. 1994 erhielt Kreidler das Bundesverdienstkreuz für sein Engagement im Laienmusikbereich. 2021 begann die Zusammenarbeit mit H.O. Schmidt am Projekt „100 Jahre Beuys – Wagnis einer emotionalen Annäherung“.

Stefan Lange

Stefan Lange

Gastdozent

Stefan Lange absolvierte seinen Master in Kulturwissenschaften und Geschichte an der Philipps-Universität Marburg. Er ist User Experience Researcher aus Leidenschaft und begleitet als Geschäftsführer bei UX4Culture Projekte aus Kultur und Wissenschaft.

Silke Lührmann

Gastdozentin

Silke Lührmann übersetzt seit fast 20 Jahren Texte aus dem Englischen ins Deutsche und umgekehrt. Seit 2010 lebt sie in Swansea, Wales, wo sie ein Master-Studium als Literaturübersetzerin abschloss und als Lehrbeauftragte und festangestellte Übersetzerin arbeitete. Sie saß im Beirat der Organisation CILT Cymru, die im Auftrag der walisischen Regierung Förderkonzepte und Ressourcen für den Sprachunterricht entwickelte. Seit 2015 promoviert sie an der University of East Anglia in Norwich zu einem Übersetzungsthema und arbeitet daneben weiterhin mit walisischen Schulen im Bereich der Sprachförderung und als Weiterbildnerin mit Berufseinsteiger*innen.

Maier, Anne

Anne Maier

Gastdozentin

Anne Maier ist Instrumentalpädagogin und Dozentin für tiefe Streicher Sie absolvierte ein Musikstudium (Cello) mit Diplomabschlüssen in den Fachrichtungen Instrumentalpädagogik und Orchester an den Musikhochschulen Salzburg, Detmold und Düsseldorf und eine Ausbildung zur Feldenkraispädagogin. Außerdem nahm sie an Fortbildungen u.a. in den Bereichen Streicherklassenunterricht und Dirigieren teil. Sie unterrichtet seit 20 Jahren an den Musikschulen der Städte Remscheid, Brühl und Leverkusen mit Schwerpunkt Ensemblearbeit und war mehrere Jahre als Orchestermusikerin tätig.

Meisterernst, Thomas Herrmann

Thomas Herrmann Meisterernst

Gastdozent

Thomas Herrmann Meisterernst ist Licht- und Werbetechniker, Bühnenbildner und Theaterpädagoge nach BUT. Als Diplom-Bildhauer ist er am Theater, für Filmproduktionen und an diversen Schulen tätig. Er hat u. a. als Facharbeiter für Bühnen und Studios am Teo Otto Theater Remscheid gearbeitet und Bühnenbilder gefertigt für Produktionen von Arvi Kaiser („Roter Mann, grüner Mann“), Andreas Schäfer („Dachlawine“), Ben Becker („Sid and Nancy“) und für das Tanztheater „Mind the Gap“.

Metzler, Birthe

Birthe Metzler

Gastdozentin

Birthe Metzler hat Violine und Viola an der Hochschule für Musik Köln/Wuppertal, an der Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover und am Orchesterzentrum Dortmund studiert. Sie unterrichtet in Leverkusen und Wuppertal, ist Mitglied in der Wuppertaler Kammerphilharmonie und konzertiert im In- und Ausland in unterschiedlichen Besetzungen.

Nicolai, Oliver

Oliver Nicolai

Gastdozent

Oliver Nicolai wurde in Siegen geboren. 1981 nahm er Hornunterricht bei Albert Prins. 1986 lernte er als Jungstudent an der MHS Köln bei Prof. Marie-Luise Neunecker. Nach dem Abitur nahm er 1988 ein Studium an der Folkwang Hochschule Essen bei Prof. Wolfgang Wilhelmi auf. Nach Studien und Meisterkursen bei Prof. Peter Damm, Prof. Hermann Baumann und Prof. Joseph Mayr (Salzburg) ist er seit 1991 erster Hornist im städtischen Sinfonieorchester Wuppertal. 1995 schloss er sein Studium mit Auszeichnung ab.

Betty Nieswandt

Gastdozentin

Betty Nieswandt studierte Querflöte an der Akademie für Tonkunst in Darmstadt und an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst in Frankfurt am Main, wo sie 2000 das Orchesterdiplom abschloss. Ein Aufbaustudiengang in historischer Interpretationspraxis mit der Traversflöte folgte. Regelmäßig konzertiert sie in Europa, Lateinamerika und den USA. Von 2007 bis 2011 war sie Flötistin des Mainzer Kammerorchesters. Betty Nieswandt unterrichtet seit 2006 Flöte und Lehrpraxis, u.a. an der Frankfurter Musikhochschule, der Musikhochschule in Lübeck sowie als Gastdozentin an ausländischen Hochschulen.

Nikolajczyk, Julia

Julia Nikolajczyk

Gastdozentin

Julia Nikolajczyk wurde in Gelsenkirchen in einer Theaterfamilie geboren und steht seit ihrem 6. Lebensjahr auf der Bühne. Sie studierte Gesang in Köln und New York und arbeitet seit 2002 nach ersten Engagements in Wuppertal, Gelsenkirchen und Köln als freiberufliche Sängerin von Klassik bis Pop, als Regisseurin und seit 2005 auch als Gesangpädagogin. In ihrem Studio für Gesang & Klavier unterrichtet sie Profis, solche, die es werden wollen und Hobbymusiker*innen.

Rezek, Said

Said Rezek

Gastdozent

Said Rezek ist Politikwissenschaftler, Trainer und freier Journalist. Er schreibt insbesondere über Medien, Muslime, Migration und Rassismus – unter anderem für die „taz“, den NDR und „MIGAZIN“. Said Rezek ist Autor des Buches „Bloggen gegen Rassismus – Holen wir uns das Netz zurück“. Außerdem bietet er bundesweit Blogger-Workshops gegen Rassismus und Hate Speech sowie für Medienkompetenz und Demokratieförderung an.

Gabriele Rietmann

Gastdozentin

Gabriele Rietmann ist Absolventin der Fachschule für Mode Düsseldorf, Direktrice und pädagogische Fachkraft in der Erwachsenen- und Familienbildung. Sie hat eine Zusatzausbildung im Bereich Interkulturelle Bildung.

Schäfer-Lösch, Ralph

Ralph Schäfer-Lösch

Gastdozent

Ralph Schäfer-Lösch studierte Musik am Guitar Institute of Technology (GIT) in Los Angeles und erwarb einen Master of Arts am Center for World Music (Universität Hildesheim). Er verfügt über eine 30-jährige Erfahrung im Instrumentalunterricht (Musikschulen und Grundschulen) und ist als Dozent in der Lehrerfortbildung tätig. Seit 18 Jahren leitet Ralph Schäfer-Lösch eine Musikschule und gründete in dieser Zeit den Ukulele-Club-Saar.

Schäffer, Thorsten

Thorsten Schäffer

Gastdozent

Thorsten Schäffer studierte Klavier, Tonsatz und Komposition an der Musikhochschule Köln. Er arbeitet als freischaffender Konzertpianist, Dirigent, Komponist und Arrangeur sowie als Musikpädagoge für Klavier, Tonsatz und Komposition in Wuppertal. Im Bereich der orchestralen Musik ist er ein gefragter Komponist und Arrangeur. Er arbeitet u. a. für das WDR Funkhausorchester, die Philharmonie Salzburg und die Kölner Symphoniker. Thorsten Schäffer konzertiert in verschiedensten Formationen als klassischer Pianist aber auch als Keyboarder für Jazz, Pop & Rock und ist als Studiomusiker tätig.

Schmidt, H. O.

H. O. Schmidt

Maler, Aktionskünstler und Bildhauer

Horst-Olaf Schmidt wirkt seit 45 Jahren als Maler, Aktionskünstler und Bildhauer. Seine Arbeiten des abstrakten Expressionismus und des Neo-Fluxus nehmen oft Bezug auf politische und gesellschaftliche Themen und unterstreichen seine pazifistisch-humanistische Grundhaltung. Schmidt ist Schüler des Düsseldorfers Hugo Imhoff und des leitenden Bühnenbildners der Städtischen Bühnen Wuppertal. Impulse kamen auch vom Impressionisten Günther Salewski. Bereits Mitte der 1970er wurde Schmidt Mitglied im Kunstverein des Von-der-Heydt-Museum, Wuppertal. 1989 erhielt er für das Werk „Die Uhr“ der Nachwuchskunstpreis der 3. Galerie Remscheid (Werkhaus Remscheid). Seine sozialkritischen Werke erreichten den Chairholder der UNESCO in Indien, Papst Franziskus und den Dalai Lama, in Dharamsala, Indien. Schmidt stellte z. B. zusammen mit Mary Bauermeister, Marianne Pitzen, Gundis Friege, Bertamaria Reetz, Adelheid Goedeking, Gaby Sommer, Dave Deigthon und Kurt Volkert und vielen anderen namhaften Künstlerinnen und Künstlern aus. Er war einer der ersten männlichen Aussteller im Frauenmuseum Bonn. 2020 beteiligte sich Schmidt auf Einladung am internationalen Kunst- und Wisssenschaftsprojekt „Digitopia“.

Luisa Schmitz

Luisa Schmitz

Gastdozentin

Luisa Schmitz ist 27 Jahre alt, studiert Philosophie im Master und interessiert sich bereits seit ihrer Schulzeit für Theater und Kostümbildnerei. Seit 10 Jahren ist sie Cosplayerin, entwirft und näht Kostüme und experimentiert daneben viel mit Make-up und Sfx.

Theresa Schnurbus

Theresa Schnurbus

Gastdozentin

Theresa Schnurbus absolvierte ihren Master in Slavistik, Politikwissenschaft und Volkswirtschaft an der Justus-Liebig-Universität Gießen. Sie ist Expertin für Kommunikation, Geschäftsführerin bei UX4Culture und Online-Marketing-Managerin bei nox NachtExpress.

Siefert, Volker

Volker Siefert

Gastdozent

Volker Siefert arbeitet als freier Journalist für den Hessischen Rundfunk und andere Medien, wo Recherchen im Feld des Extremismus einer seiner Arbeitsschwerpunkte sind.

Chris Strauss

Chris Strauss

Gastdozentin

Chris Strauss ist Künstlerin, Ergotherapeutin und DVNLP-Coach. Als Illustrantin erarbeitet sie künstlerische Konzepte und ausgefallene Ideen für Marken. Sie ist aktiv in der kulturvermittelnden Arbeit an Schulen und in der Erwachsenenbildung und unterstützt langzeitarbeitslose Menschen in Maßnahmen zur Orientierung und Integration. Strauss lebt und arbeitet seit 2019 im Remscheider Stadtteil Honsberg. Dort entwickelt und gestaltet sie Räume und verwirklicht in diesem Zusammenhang diverse interkulturelle und intergenerationelle Projekte.

Conrad, Christwart 2

Ute v. Seckendorf

Gastdozentin

Ute v. Seckendorf hat ca. 10.000 Anträge gelesen, etwa 4500 Projekte gefördert und ca. 150 Millionen Euro umgesetzt. Sie hat alle Programme der Bundesregierung gegen Rechtsextremismus (Civitas, Kompetent für Demokratie, Vielfalt tut gut, Zusammenhalt durch Teilhabe) entwickelt. Sie ist Expertin der Kriminalprävention, Stiftungs- und Kulturmanagerin, Expertin in der politischen Lobbyarbeit und Direktorin des Institutes für Beratung, Bildung und Begleitung in Dresden.

Ziegenhagen, Martin

Martin Ziegenhagen

Gastdozent

Martin Ziegenhagen ist Diplom-Pädagoge, zertifizierter systemischer Berater, systemischer Coach und Supervisor sowie Online Berater. Er war zunächst wissenschaftlicher Mitarbeiter der „Vereinigung Gegen Vergessen – Für Demokratie“ und leitet dort seit 2001 den Fachbereich Extremismusprävention. Er gründete die seit 2007 bestehende „Online-Beratung gegen Rechtsextremismus“ und ist Lehrbeauftragter an der Freien Universität Berlin, der Fachhochschule Dortmund und der Hochschule Bremen. Zudem ist er Geschäftsführender Gesellschafter der Firma Goldjungs.Berlin – Agentur für Changemanagement.

Wir freuen uns, von Ihnen zu hören.
Kontaktieren Sie uns über info@kulturellebildung.de
oder über +49 (0) 2191 794 0