Zu den Hauptinhalten springen Zur Hauptnavigation springen

Merkzettel

KursnameKursnummer
Keine Kurse auf Ihrem Merkzettel

Noch nicht sicher, ob Sie richtig liegen?
Wir sind hier, um zu helfen:

Digitalisierung und Kulturelle Bildung: ENO-Treffen und Tagung in Wien

Vom 10. bis 12. April trafen sich in Wien die Mitglieder des European Network of Observatories (ENO). Das Netzwerktreffen rahmte die Tagung „More than Bytes – Conference on Digitalisation and Cultural Education“ ein, die österreichische und europäische Modelle der Verschränkung von digitaler und Kultureller Bildung diskutierte.

Dabei ging die Tagung Fragen nach, wie Künstler*innen und Kulturschaffende mit Kindern und Jugendlichen unter Einbezug von digitalen Medien arbeiten können und wie Vermittler*innen auf die Herausforderungen vorbereitet werden, um sich auf kreative Prozesse im Kontext von digitaler Kultureller Bildung einzulassen. Als Gründungsmitglied von ENO skizzierte Akademie-Direktorin Prof. Dr. Susanne Keuchel auf der Konferenz die Herausforderungen für die Kulturelle Bildung im postdigitalen Zeitalter.

Das ENO-Treffen fand im Vorfeld und im Anschluss der Konferenz statt und stellte unter anderem die ersten Ergebnisse einer ENO-Erhebung zur Digitalisierung und Kulturellen Bildung vor. Im Zentrum des ENO-Netzwerkes steht Kulturelle Bildung in Europa durch internationale Vernetzung und Zusammenarbeit in Forschungsfragen. Durch die gemeinsame Entwicklung von Konzepten und Umsetzungsstrategien will das Netzwerk diese stärken und zugleich weiterentwickeln.