Zu den Hauptinhalten springen Zur Hauptnavigation springen

Merkzettel

KursnameKursnummer
Keine Kurse auf Ihrem Merkzettel

Noch nicht sicher, ob Sie richtig liegen?
Wir sind hier, um zu helfen:

Frau Schmitz – Theaterpremiere im Juni

Nur wenige Tage nach „Liar Liar“ feiert mit „Frau Schmitz“ am 12. Juni eine weitere Inszenierung von Sandra Anklam Premiere. In „Frau Schmitz“ steht die Existenz eines großen Konzerns auf dem Spiel, weil die Zulieferer in Indien wegbrechen. Frau Schmitz wäre fachlich betrachtet die ideale Person, um die Firma zu retten. Doch eine Frau als Verhandlungsführerin in Pakistan? Die Chefin ist sich nicht sicher: Wer ist Frau Schmitz eigentlich? Und ist Frau Schmitz wirklich eine Frau? Und wenn Geschlecht nur eine soziale Konstruktion ist, kann Frau Schmitz dann nicht einfach als Herr Schmitz gehen? Schließlich steht der Konzern an erster Stelle und jede*r muss Opfer bringen

Sandra Anklam führt Regie beim Ensemble Theater Hausmarke, das bekannt ist für seine ortsspezifischen Bespielungen. Das Stück dekonstruiert und bedient gleichermaßen soziale Festschreibungen durch seine ungewöhnliche Aufführung in Unternehmen. Kartenreservierungen auf der Webseite des Theater Hausmarke.

Termine & Spielorte:

12. & 13.06.2019, 19:30 Uhr
Stadtwerke Witten, Westfalenstraße 18-20, 58455 Witten

25. & 26.06.2019,19:30 Uhr
JeWo, Bahnstraße 25, 44793 Bochum

29. & 30.06.2019, 19:30 Uhr
I.S.T.creating.value, Rombacher Hütte 17-19, 44795 Bochum