Zu den Hauptinhalten springen Zur Hauptnavigation springen

Merkzettel

Kursname Kursnummer
Keine Kurse auf Ihrem Merkzettel

Noch nicht sicher, ob Sie richtig liegen?
Wir sind hier, um zu helfen:

Storytelling

Qualifizierung

Start der nächsten Qualifizierung im Dezember 2024

L401

Lernpfad

1

Grundkurs „Geschichten erzählen“

2

Wahlkurs(e) (80 UE)

3

Erzählfestival der Akademie der Kulturellen Bildung

4

4 Werkstattkurse

  • Werkstattkurs „Geschichten präsentieren“
  • Werkstattkurs „Erzähltechnik“
  • Werkstattkurs „Mit der Stimme gestalten“
  • Werkstattkurs „Mit Kindern und für Kinder erzählen“
5

Abschluss

Zertifikat „Storytelling“

Kursinhalt und Buchung

Hinweis

Start der nächsten Qualifizierung im Dezember 2024 mit dem „Grundkurs Geschichten erzählen“ (Mo 2.12. – Fr 6.12.2024)

Fragen?

Hier finden sie die häufig gestellten Fragen rund um die Buchung und Teilnahme an unserem Angebot. Wir sind da, um zu helfen. Bitte kontaktieren Sie uns, wenn Sie Fragen zu dieser oder anderen Veranstaltungen haben.

Die Kunst des freien Geschichtenerzählens

Die Qualifizierung lädt dazu ein, das Geschichtenerzählen für sich selbst und für die berufliche Tätigkeit zu erlernen oder neu zu entdecken. Das Angebot richtet sich an Fachkräfte der Kinder- und Jugendförderung, an Mitarbeiter*innen in Kindertagesstätten, Schulen und Bibliotheken sowie an Sozial-, Spiel-, Theater-, Musik- und Kulturpädagogen*innen.

Schwerpunkte

  • Eigene Geschichten erfinden
  • Tradierte Geschichten weitererzählen
  • Literarische Vorlagen für das mündliche Erzählen aufbereiten
  • Geschichten vor Publikum präsentieren
  • Unterschiedliche Stile, Traditionen und Methoden des Geschichtenerzählens anwenden
  • Einen eigenen Erzählstil entwickeln
  • Geschichten zielgruppengerecht auswählen und vortragen

Dozent*innen

Julia Klein 1

Julia Klein

Gastdozent*in

Julia Klein ist seit 2002 als Geschichtenhändlerin mit ihren Erzählprogrammen in Bremen, Deutschland und international unterwegs. Als künstlerische Leiterin des internationalen Erzählfestivals „Feuerspuren“ versetzt sie seit 2007 den Bremer Stadtteil Gröpelingen ins Erzählfieber. Im Dialog mit Kolleg*innen verschiedener Sparten arbeitet sie an zeitgenössischen Erzählformaten für Erwachsene, Jugendliche und Kinder. An der Universität Bremen entwickelte sie zusammen mit Prof. Johannes Merkel das Geschichtenerzählen als Mittel zur Sprachbildung.

den Boestert, Raymond 2

Raymond den Boestert

Gastdozent*in

Raymond den Boestert ist seit 25 Jahren Geschichtenerzähler und Erzähldozent. Neben Bühnenauftritten im In- und Ausland leitet er in den Niederlanden (Utrecht) die größte Erzählschule im niederländischen Sprachraum – die Vertelacademie und gibt dort und andernorts seine reiche Erfahrung als Dozent für Erzählkunst weiter.

Ulbricht, Jenny

Jenny Ulbricht

Gastdozent*in

Schauspielerin, Sprechakrobatin, Stimmtrainerin. Sie liebt das Spielen mit Stimme und Sprache. Ihr Bühnenrepertoire reicht von Lesungen über literarische Abende und Sprachakrobatik bis hin zum Schauspiel. Chansonabende, Hörbücher sowie Aufträge als Sprecherin runden die Bandbreite ihrer Stimme ab. Jahrelang tätig als Phoneticcoach beim Musical und als Sprechausbildnerin für den SWR und Privatradiosender. Lehraufträge für Rhetorik und Sprechkunst an Hochschule und Universität und Referentin in der Erwachsenenbildung. Sie hält Seminare für Wirksamkeit mit Stimme und Sprache und coacht Fach- und Führungskräfte in Präsentation und Rhetorik.

Foto: Malina Ebert

Pranschke, Sascha

Sascha Pranschke

Dozent für Literatur & Sprache

Schriftsteller, Literaturpädagoge und Diplom-Kulturwissenschaftler. Studium Kreatives Schreiben und Kulturjournalismus bei Hanns-Josef Ortheil an der Universität Hildesheim. Dozent für Kreatives Schreiben an verschiedenen Bildungseinrichtungen, u. a. an den Universitäten Münster und Hildesheim, für das Literaturbüro NRW in Düsseldorf und das Westfälische Literaturbüro in Unna. Leitung des Jungen Literaturhauses Köln und Herausgeber von Romanen und Erzählungen aus Schreibprojekten mit Jugendlichen.

Kontakt und Buchung

Noch Fragen zum Ablauf oder zu Kursen allgemein?
Kontaktieren Sie uns über kurse@kulturellebildung.de oder unter +49 2191 7940