Zu den Hauptinhalten springen Zur Hauptnavigation springen

Merkzettel

KursnameKursnummer
Keine Kurse auf Ihrem Merkzettel

Noch nicht sicher, ob Sie richtig liegen?
Wir sind hier, um zu helfen:

body_pictures

24. Januar 2020 – 26. Januar 2020
Labor

Schwerpunkte

  • Verfahren der choreografischen Materialrecherche
  • Bilder und Assoziationen als Grundlagen des choreografischen Arbeitens
  • Präsenz und Performance

Buchung

Bei Buchung der drei choreografischen Labore als Gesamtpaket erhalten Sie 20 % Rabatt auf die Kursgebühr.

118 €
Kursgebühr
105 €
Unterkunft & Verpflegung (inkl. USt.)

Choreografisches Labor No. 1

2020 können Sie in drei choreografischen Laboren tanzkünstlerische Methoden und Positionen hautnah erleben. Im ersten Labor forscht die Choreografin Barbara Cleff zu den Möglichkeiten des liegenden Körpers: Wie unterschiedlich liegt ein Körper? Was strahlen liegende Körper aus? Wo berühren sich individuelle, gesellschaftliche und kulturelle Aspekte? Welche Bilder zeichnen sie – einzeln, in Kontakt oder in größerer Gemeinschaft? Wann ist Liegen privat? Barbara Cleff, Choreografin und ehemalige choreografische Assistentin von Susanne Linke ist Spezialistin von partizipativen und intergenerationellen Tanzproduktionen.

Hinweis

Die Ergebnisse der Recherche dienen als Vorbereitung einer neuen ortspezifischen choreografischen Arbeit, die voraussichtlich im September 2020 in Premiere gehen wird.

Dozent*innen

Barbara Cleff

Gastdozentin

Fachausbildung an der Folkwang Universität der Künste in Essen, dem ArtEZ Institute of the Arts in Arnheim (NL) und CODARTS Rotterdam (NL). Barbara Cleff war choreographische Assistentin u.a. für Susanne Linke, am Theater Bremen und Trainingsleiterin am Theaterhaus Jena. Entwicklung und Leitung von Partizipationsformaten und Inszenierungen in unterschiedlichen Kooperationen, Performances, Installationen, u.a. am Theater Basel, Theater Dortmund und dem Lehmbruck Museum Duisburg. Seit 2011 ist sie Referentin für Kulturgeragogik an der FH in Münster.

Kontakt und Buchen

Noch Fragen zum Ablauf oder zu Kursen allgemein?
Kontaktieren Sie uns über info@kulturellebildung.de oder unter +49 2191 7940