Zu den Hauptinhalten springen Zur Hauptnavigation springen

Merkzettel

KursnameKursnummer
Keine Kurse auf Ihrem Merkzettel

Noch nicht sicher, ob Sie richtig liegen?
Wir sind hier, um zu helfen:

EMP in Praxis und Theorie (ARS)

Qualifizierung

Qualifizierung in drei aufeinander aufbauenden Modulen

Die Elementare Musikpädagogik (EMP) verbindet Musik, Bewegung, Stimme und Sprache. Die Methodik und Didaktik der Musik- und Bewegungspädagogik sind die Grundlage für Unterrichtskonzepte für die Leitung von Gruppen aller Altersstufen und jeglicherGröße. Die EMP eignet sich daher für den Unterricht mit U2-/U3-/Eltern-Kind-Gruppen, für die Arbeit in der Kita, in der allgemeinbildenden Schule, Musikschule, in kirchlichen oder kommunalen Einrichtungen oder für die geöffnete Chor- bzw. Orchesterarbeit sowie für die offene Arbeit mit intergenerativen Gruppen oder älteren Erwachsenen. Auch in der Projekt- und in der Arbeit mit Multiplikator*innen lässt sie sich bestens einsetzen.

Die Inhalte und Vermittlungsformen der einzelnen Qualifizierungsstufen basieren auf einer kontinuierlichen Praxiserprobung und beziehen evaluierte Projekte des Fachbereichs Musik mit ein, darunter sind: Musik im Kindergartenalltag (Kreis Viersen), Singprojekt NI KANTAS (ZHdK) oder die Talentförderung junger Musiker*innen (Kanton Luzern).

1

EMP Basic

Unterrichtskonzepte für die Arbeit mit Kindern

2

Abschluss

Zertifikat „Elementare Musikpädagogik – EMP Basic“
3

EMP Advance

Viertiefen Sie ihr Wissen in der Elementaren Musikpädagogik
4

Abschluss

Zertifikat „Elementare Musikpädagogik – EMP Advance“
5

EMP High Performance Masterclass

6

Abschluss

Zertifikat „Musik- und Bewegungspädagog*in EMP (ARS)“

Voraussetzungen

Spielfertigkeit auf einem Instrument/Gesang Grundkenntnisse in Musiktheorie/Notenlehre

Kontakt und Buchen

Noch Fragen zum Ablauf oder zu Kursen allgemein?
Kontaktieren Sie uns über info@kulturellebildung.de oder unter +49 2191 7940