Zu den Hauptinhalten springen Zur Hauptnavigation springen

Merkzettel

Kursname Kursnummer
Keine Kurse auf Ihrem Merkzettel

Noch nicht sicher, ob Sie richtig liegen?
Wir sind hier, um zu helfen:

Poetry Slam – Fünf Minuten, die alles verändern

23.08.2021 – 25.08.2021
Werkstattkurs
Digitaler Arbeitsraum

Dieser Kurs bietet angemeldeten Teilnehmer*innen einen eigenen Arbeitsraum für Videokonferenzen, Dokumentenablage und Chat.

Buchung

130 €
Kursgebühr
105 €
Unterkunft & Verpflegung (inkl. USt.)

Das Einmaleins des Poetry Slams

Poetry Slams haben in den vergangenen 25 Jahren die Republik erobert. Dass hier Zauberei im Spiel ist, wissen wir nicht erst seit Julia Engelmann. Doch was macht eigentlich die Magie dieses Formats aus? Ist „slammen“ vielleicht sogar erlernbar? Ist es möglich, eines Tages selbst auf der Bühne zu stehen, Baby? In diesem Schnupper-Workshop lernen Sie, was Sie dafür über Poetry Slam wissen müssen.

Schwerpunkte

  • Poetry Slam – Format und Regeln
  • Worüber können Sie schreiben?
  • Was macht einen Text zum Slam-Text?
  • Wie bringen Sie das Ganze auf die Bühne und lassen es lebendig werden?

Hinweis

Der Kurs wird für die Qualifizierung „Literaturpädagogik“ und die Fortbildung „Geschichten erzählen“ anerkannt und wird vom Bundesverband Leseförderung mit 20 UE angerechnet (BVL-Module 2.2, 4.1 und 4.4). Auch anerkannt als Erweiterungsbaustein der Weiterbildung Grundlagen oder Aufbau Theaterpädagogik BuT®“.

Dozent*innen

Sascha Pranschke

Sascha Pranschke

Dozent für Literatur & Sprache

Schriftsteller, Literaturpädagoge und Dipl.-Kulturwissenschaftler. Studierte Kreatives Schreiben und Kulturjournalismus bei Hanns-Josef Ortheil an der Universität Hildesheim. Als Dozent für Kreatives Schreiben war er für verschiedene Bildungseinrichtungen tätig, u.a. an den Universitäten Münster und Hildesheim, für das Literaturbüro NRW in Düsseldorf und das Westfälische Literaturbüro in Unna. Er leitete das Junge Literaturhaus Köln und ist Herausgeber von Romanen und Erzählungen, die in Schreibprojekten mit Jugendlichen entstanden.