Zu den Hauptinhalten springen Zur Hauptnavigation springen

Merkzettel

Kursname Kursnummer
Keine Kurse auf Ihrem Merkzettel

Noch nicht sicher, ob Sie richtig liegen?
Wir sind hier, um zu helfen:

Held*innenreise

07.05.2023 – 12.05.2023
15:00 – 15:00 Uhr
Werkstattkurs

Kursinhalt und Buchung

Buchung

500 €
Kursgebühr
321,40 €
Unterkunft & Verpflegung (inkl. USt.)

Theater- und gestaltpädagogisches Intensivseminar

Jeder Mensch ist im Laufe seines Lebens immer wieder mit Veränderungen konfrontiert. In uns allen steckt ein Teil, der sich weiterentwickeln will – und ein anderer, der lieber im Gewohnten bleibt. Die Held*innen-Reise beschäftigt sich mit solchen Veränderungsprozessen. Sie vereint theatrale, kreative und imaginative Techniken mit Methoden der humanistischen Psychologie wie Gestalttherapie und Körperarbeit. Für Künstler*innen wie auch für Menschen, die pädagogisch oder therapeutisch tätig sind, birgt sie eine wahre Fundgrube an inspirierenden Impulsen.

Schwerpunkte

  • Meditationen
  • Imaginationsarbeit
  • Gestaltarbeit
  • Psychodrama
  • Tanz
  • Geführte Trancereisen
  • Gruppenrituale
  • Beschäftigung mit archaischen Bildern und Mythologie

Hinweis

Anmeldung nur nach Rücksprache mit der Fachbereichsleitung: anklam@kulturellebildung.de

Dozent*innen

Kassner, Raphael

Raphael Kassner

Gastdozent*in

Raphael Kassner ist Regisseur, Theaterpädagoge (BuT), Gestalttherapeut und systemischer Gestalt-Coach (IGE). Nach seinem kulturwissenschaftlichen Studium in Berlin und Hildesheim arbeitete er als Schauspieler, Tänzer, Regisseur und Dramaturg in der freien Szene und am Stadttheater Hildesheim, von 2005 bis 2009 als Theaterpädagoge und Dramaturg am Schauspiel Frankfurt. Seitdem ist er als freier Theatermacher unterwegs, inszeniert, gibt Workshops und begleitet Menschen in Transformationsprozessen. 

Bascle, Johanna

Johanna Bascle

Gastdozent*in

Johanna Bascle ist ausgebildete Heilpraktikerin, TCM-Therapeutin (Traditionelle Chinesische Medizin) und Gestalttherapeutin IGE (im Supervisionsjahr). Während ihres langjährigen Klosterlebens studierte sie zusätzlich buddhistische Philosophie und Psychologie. Seit 2017 arbeitet Johanna in Wald-Michelbach in eigener Praxis sowie als Meditations- und Achtsamkeitsausbilderin für das B.I.E.K. Zudem bietet sie kreativ rituelle Prozessbegleitung und Selbsterfahrungsseminare an, mit Fokus auf dem Intensivseminar Held*innenreise©.

Kontakt und buchen

Noch Fragen zum Ablauf oder zu Kursen allgemein?
Kontaktieren Sie uns über info@kulturellebildung.de oder unter +49 2191 7940