> Seminardetails

Die Welt der Games

Faszination Games: Gamescon, Trends und medienpädagogische Projekte

Kursnummer

C 212

Zeitraum

19.08.2018 bis 23.08.2018

So. - Do.

Beschreibung

Auch wenn der durchschnittliche Gamer in Deutschland 35 Jahre alt ist, üben Games auf Kinder und Jugendliche die größte Faszination aus. Erwachsenen bleibt oft vieles verborgen, was auf und hinter dem Bildschirm alles abgeht.

Der Werkstattkurs beleuchtet die Gaming-Welt und setzt sie in den Fokus medienpädagogischer Projektansätze. Neben fachlichen Diskursen, rechtlichen Rahmenbedingungen und Trends (etwa beim Besuch der Kölner „Gamescom“) werden modellhafte Praxisprojekte der virtuellen Welten vorgestellt.

Thematische Schwerpunkte
» Einführung in die Welt der Games
» medienpädagogische und rechtliche Herausforderungen
  (Jugendmedienschutz, Verbraucherschutz, BigData etc.)
» Best-Practice-Projekte
» Besuch der „Gamescom“ mit medienpädagogischem Fokus
» Virtual Reality, Trends und assistive Technologien für inklusive Projekte

Kosten
165 € Kursgebühr + Eintrittskarte zur „Gamescom“, 204 € Ü + VP

Kursleitung

  • Horst Pohlmann
    Horst Pohlmann

    Dozent für Medienpädagogik
    Diplom-Sozialpädagoge, MedienSpielPädagoge (M. A.). Bis 2006 Fachstelle Medienpädagogik / Jugendmedienschutz des Amts für Kinder, Jugend und Familie der Stadt Köln. Von Januar 2007 bis Dezember 2015 Co-Leitung von „Spielraum – Institut zur Förderung von Medienkompetenz“ am Institut für Medienforschung und Medienpädagogik der Technischen Hochschule Köln. Koordination des Weiterbildungsstudiengangs „Handlungsorientierte Medienpädagogik“ der Donau-Universität Krems und der Technischen Hochschule Köln in Kooperation mit der Akademie der Kulturellen Bildung. Seit 2016 ehrenamtlicher Vorstand im ComputerProjekt Köln e. V.

    Kontakt:
    Telefon: 02191 794-260
    E-Mail: pohlmann@kulturellebildung.de

  • Daniel Heinz
     

    Spieleratgeber-NRW, Fachstelle für Jugendmedienkultur NRW, Köln

  • Torben Kohring
     

    Fachstelle für Jugendmedienkultur NRW, Köln

  • Gerrit Neundorf
     

    Institut für Computerspiel – Spawnpoint, Erfurt

Teilen auf

  • Auf Facebook teilen
  • Auf Twitter teilen
  • Auf Google+ teilen
  • Per E-Mail teilen