Zu den Hauptinhalten springen Zur Hauptnavigation springen

Merkzettel

Kursname Kursnummer
Keine Kurse auf Ihrem Merkzettel

Noch nicht sicher, ob Sie richtig liegen?
Wir sind hier, um zu helfen:

FotoPlus Experimentierwerkstatt

08.05.2023 – 11.05.2023
Werkstattkurs

Kursinhalt und Buchung

Buchung

187 €
Kursgebühr
190,50 €
Unterkunft & Verpflegung (inkl. USt.)

Fotokunst mit digital-analogen Mitteln

Mit den Möglichkeiten digitaler Endgeräte, Apps und Software, aber auch der Verbindung zu anderen künstlerischen Ausdrucksformen steht die Fotografie schon lange nicht mehr für sich. Vielmehr werden Fotos digital verändert, Kunstwerke in Kombination mit Grafik-Design, Text und Malerei erschaffen, mit medialem Crossover oder Foto-Animationen experimentiert (z. B. In-Game-Fotografie oder Bewegtbild-Kunst) oder analoges und digitales Material miteinander verknüpft.

Diese vielfältigen Gestaltungsmöglichkeiten bieten spannende Ansätze für die Fotografie-Vermittlung und künstlerisch-mediale Projektansätze. Im Kurs probieren Sie diese aus. Sie arbeiten im Sinne der erweiterten Fotografie und erschaffen neue Foto-Kunst. Die Ergebnisse werden auf der anschließenden Fototagung präsentiert.

Medienkompetenzrahmen NRW

Bedienen + Anwenden
Produzieren + Präsentieren

Dozent*innen

Dietze, Brigitte

Brigitte Dietze

Dozentin für Bildende Kunst und Performance

Studium der Kunst und Kunstpädagogik, Medien, Kunstgeschichte, Kunstkritik und kuratorisches Wissen. Ausbildung zur Restauratorin für Stein und Wandmalerei. Kunstpädagogische Praxis in Jugendarbeit, Schule und Museum (Schwerpunkt: Vermittlung von zeitgenössischer Kunst, partizipatorische Projekte, Kunst im öffentlichen Raum, Diversität). Lehrtätigkeit an Schule und Hochschule, freie künstlerische und kuratorische Projekte mit zeitgenössischen Inhalten (Konzeptkunst, Installation, Medienkunst, Performance).

Pohlmann, Horst 1

Horst Pohlmann

Dozent für Medienpädagogik

Diplom-Sozialpädagoge, Medien-Spiel-Pädagoge (M. A.). Bis 2006 Mitarbeit in der Fachstelle Medienpädagogik/Jugendmedienschutz der Stadt Köln; 2007 bis 2015 Co-Leitung von Spielraum – Institut zur Förderung von Medienkompetenz am Institut für Medienforschung und Medienpädagogik der TH Köln. Koordination des Weiterbildungsstudiengangs „Handlungsorientierte Medienpädagogik“ der Donau-Universität Krems und der TH Köln in Kooperation mit der Akademie der Kulturellen Bildung.

Kontakt und buchen

Noch Fragen zum Ablauf oder zu Kursen allgemein?
Kontaktieren Sie uns über info@kulturellebildung.de oder unter +49 2191 7940