Zu den Hauptinhalten springen Zur Hauptnavigation springen

Merkzettel

Kursname Kursnummer
Keine Kurse auf Ihrem Merkzettel

Noch nicht sicher, ob Sie richtig liegen?
Wir sind hier, um zu helfen:

Haben oder Sein-Lassen: Ressourcen anders denken

Werkstattkurs
Digitaler Arbeitsraum

Dieser Kurs bietet angemeldeten Teilnehmer*innen einen eigenen Arbeitsraum für Videokonferenzen, Dokumentenablage und Chat.

Kursinhalt und Buchhung

Buchung

187 €
Kursgebühr
210 €
Unterkunft & Verpflegung (inkl. USt.)

Qualifizierungsmodul Unartig Urban #2

Klimawandel, Ausbeutung und globale Ungerechtigkeit – zunehmend knapper werdende Ressourcen lenken den Blick auf Nachhaltigkeit. In diesem Kurs gehen Sie dem urbanen Beziehungsgeflecht unserer Lebensweise nach, das räumlich weit über Stadt- und Landesgrenzen hinaus reicht. Sie setzen sich mit alternativen und traditionellen Denkweisen unserer Beziehung zur Welt auseinander und erkunden deren Potenzial für Nachhaltigkeit. Sie lernen künstlerisch-baukulturelle Projekte kennen, die neue Möglichkeitsräume für einen achtsamen, artgerechten und zukunftsfähigen Umgang mit Ressourcen eröffnen.

Schwerpunkte

  • Ressourcen im urbanen Kontext
  • Künstlerisch-baukulturelle Projekte
  • Alternative und traditionelle Konzepte für Nachhaltigkeit
  • Entwicklung eigener Projektideen zu Ressourcen und Nachhaltigkeit

Hinweis

Baustein der Qualifizierung „Unartig urban!“. Der Kurs ist auch als Einzelkurs buchbar!

Dozent*innen

Brigitte Dietze

Brigitte Dietze

Dozentin für Bildende Kunst und Performance

Studium der Kunst und Kunstpädagogik, Medien, Kunstgeschichte, Kunstkritik und kuratorisches Wissen. Ausbildung zur Restauratorin für Stein und Wandmalerei. Kunstpädagogische Praxis in Jugendarbeit, Schule und Museum (Schwerpunkt: Vermittlung von zeitgenössischer Kunst, partizipatorische Projekte, Kunst im öffentlichen Raum, Diversität). Lehrtätigkeit an Schule und Hochschule, freie künstlerische und kuratorische Projekte mit zeitgenössischen Inhalten (Konzeptkunst, Installation, Medienkunst, Performance).

Dr. Kawthar El-Qasem

Dr. Kawthar El-Qasem

Dozentin für Baukultur

Studium der Architektur (FHD), Aufbaustudium Baukunst an der Kunstakademie Düsseldorf und Promotion an der Bauhaus-Universität Weimar (Sozialwissenschaftliche Stadtforschung). Forschung und Veröffentlichung zur palästinensischen mündlichen Überlieferung. Tätigkeiten in Architekturbüros, in der Anti-Rassismus-Arbeit, in Demokratie- und Bildungsprojekten in Kooperation mit verschiedenen Trägern, zuletzt für die Opferberatung Rheinland. Lehrtätigkeit an der Hochschule Düsseldorf. Internationale Vortragstätigkeit. Vorstandsmitglied der Occupational Science Europe.

Kontakt und buchen

Noch Fragen zum Ablauf oder zu Kursen allgemein?
Kontaktieren Sie uns über info@kulturellebildung.de oder unter +49 2191 7940