Zu den Hauptinhalten springen Zur Hauptnavigation springen

Merkzettel

Kursname Kursnummer
Keine Kurse auf Ihrem Merkzettel

Noch nicht sicher, ob Sie richtig liegen?
Wir sind hier, um zu helfen:

Mehrsprachige Kinder- und Jugendbücher

17.04.2023 – 19.04.2023
Werkstattkurs

Kursinhalt und Buchung

Buchung

130 €
Kursgebühr
127 €
Unterkunft & Verpflegung (inkl. USt.)

Sprachenvielfalt fördern und wertschätzen

Mehrsprachigkeit ist in aller Munde, nicht zuletzt im Zusammenhang mit Fluchtbewegungen aus Krisengebieten. Oft wird sie als Problem etikettiert. Doch messen wir nicht mit zweierlei Maß? Schließlich bewundern wir multilinguale Fernsehmoderator*innen, wenn sie bei der Berlinale-Eröffnung leichtfüßig vom Deutschen ins Englische wechseln oder gleich dreisprachig moderieren. In diesem Kurs lernen Sie die vielfältigen Chancen zwei- und mehrsprachiger Kinder- und Jugendbücher kennen und schätzen. Sie erlangen einen Überblick über das aktuelle Angebot und bekommen methodisches Handwerkszeug an die Hand, um ausgewählte Literatur im eigenen Umfeld effektiv einzusetzen.

Schwerpunkte

  • Gründe und Motive für den Einsatz mehrsprachiger Kinder- und Jugendliteratur
  • Überblick über den mehrsprachigen Kinder- und Jugendbuchmarkt
  • Mehrsprachig vorlesen – wie geht das?
  • Analoge und digitale Methoden zum Einsatz von mehrsprachigen Kinder- und Jugendbüchern

Hinweis

Der Kurs wird für die Qualifizierung „Literaturpädagogik“ anerkannt und vom Bundesverband Leseförderung mit 20 UE angerechnet (BVL-Module: 2.1, 2.2, 2.3, 4.2, 5.3, 5.4).

Dozent*innen

Abay, Arzu Gürz

Arzu Gürz Abay

Gastdozent*in

Mehrsprachige Kinderbuchautorin und Sprachregisseurin für Hörbücher. Auszeichnung 2019 mit dem Preis „Wildcard“ der Leipziger Buchmesse für ihr Konzept „Erlebnis Mehrsprachigkeit“. Teilnahme an der lit.cologne, Stipendiatin von „Werkproben“ des Kulturministeriums NRW. Mehrere ihrer Kinderbücher werden von Stiftung Lesen empfohlen. Mehrsprachige, interaktive Lesungen seit über zehn Jahren an Kitas, Grundschulen, Bibliotheken und Institutionen. Studium an der Mount Holyoke College in den USA mit Stipendium. Angehende Frühförderin an der Universität zu Köln mit Fokus auf Sprachförderung. Leitung Workshop zum Thema „Sprachprestige“ für das 23. Wissenschaftliche Symposium des Deutschen Bundesverbands für akademische Sprachtherapie und Logopädie (2023). 

Abel, Julia 13

Dr. Julia Abel

Dozentin für Literatur und Sprache

Promovierte Literaturwissenschaftlerin. Studium der Germanistik, Philosophie, Allgemeinen und Vergleichenden Literaturwissenschaft, Bildungswissenschaften und Deutsch als Zweitsprache. Lehrtätigkeit als Dozentin für Literaturwissenschaft und Literaturdidaktik an der Bergischen Universität Wuppertal und im Bereich der Lese- und Sprachförderung für DaZ-Schüler*innen an Grundschulen. Autorin und Herausgeberin zahlreicher wissenschaftlicher und journalistischer Texte, u. a. eines Lehrbuchs zum Thema „Comics und Graphic Novels“. Julia Abel ist im Vorstand des Arbeitskreises für Jugendliteratur (AKJ).

Kontakt und buchen

Noch Fragen zum Ablauf oder zu Kursen allgemein?
Kontaktieren Sie uns über info@kulturellebildung.de oder unter +49 2191 7940