Zu den Hauptinhalten springen Zur Hauptnavigation springen

Merkzettel

KursnameKursnummer
Keine Kurse auf Ihrem Merkzettel

Noch nicht sicher, ob Sie richtig liegen?
Wir sind hier, um zu helfen:

Urteilsbildung durch journalistische Recherche

22. Juni 2020
09:30 Uhr
Fortbildung

Schwerpunkte

  • Praktische journalistische Übungen zur sachkompetenten Informations- und intersubjektiv nachprüfbaren Faktenrecherche
  • Erkennungsmerkmale antidemokratischer oder extremistischer Organisationen

Buchung

50 € Kursgebühr, 10 € VP

Hinweis:

Buchen Sie diesen Kurs zusammen mit dem Kurs „Fake News, Halbwahrheiten & Co.“ (OP 489) und erhalten Sie einen Rabatt auf die Kursgebühren und Verpflegungspauschale!

Hinter demokratische Fassaden blicken

Bündnisse für Bildung schmieden mit möglichst vielen Akteur*innen? Kooperationen setzen eine vertrauensvolle Zusammenarbeit voraus. Sie möchten niemandem Unrecht tun, befürchten aber, dass der Verein, mit dem Sie zusammenarbeiten möchten, hinter seiner demokratischen Fassade antidemokratisches Gedankengut verbreitet oder ein Geschlechterbild unterhält, das Frauen ihr Selbstbestimmungsrecht abspricht. Wie können Sie vermeiden, auf geschickt komponierte und professionell visualisierte Fehlinformationen hereinzufallen? Ein Seminar für alle, die sich häufig und schnell ein fundiertes Urteil über Sachverhalte und Gruppierungen bilden müssen oder junge Menschen bei der Meinungsbildung unterstützen möchten.

Dozent*innen

Volker Siefert

Gastdozent

Volker Siefert arbeitet als freier Journalist für den Hessischen Rundfunk und andere Medien, wo Recherchen im Feld des Extremismus einer seiner Arbeitsschwerpunkte sind.

Kontakt und Buchen

Noch Fragen zum Ablauf oder zu Kursen allgemein?
Kontaktieren Sie uns über info@kulturellebildung.de oder unter +49 2191 7940