Seitenbild
 > Fachbereiche > Spiel > Aktuelles

Spiel >>

Im Spiel entdecken Kinder Neues. Sie erproben und reflektieren Verhaltensweisen und ziehen daraus Schlüsse für das eigene Handeln. In der Akademie der Kulturellen Bildung des Bundes und des Landes NRW lernen Spielpädagog*innen, Spiele bewusst auszuwählen, einzusetzen, anzuleiten und zu reflektieren. Sie kennen den Wert des freien Spiels für das Aufwachsen der Kinder und schaffen dafür Rahmenbedingungen. Spielpädagog*innen verstehen Spiel als Methode und als kulturelle Lebensäußerung.


Unsere spielpädagogischen Fortbildungen bauen aufeinander auf und bieten vielfältige Möglichkeiten der spielerischen Auseinan- dersetzung. Dabei berücksichtigen wir die aktuellen Lebenswelten und -bedingungen der Kinder und Jugendlichen und analysieren, wie diese durch Spiel verbessert werden können. Die Kurse richten sich an Teilnehmer*innen aus der außerschulischen Kinder- und Jugendarbeit sowie an Lehrkräfte an Fachschulen und Fachhochschulen. Dazu kommen Mitarbeiter*innen aus Kindertagesstätten, Horten und Ganztagsbetreuung.

Aktuelles

Spielmarkt 2017 verbindet Wertediskurs und Spielvergnügen

Zwei Tage lang war die Akademie der Kulturellen Bildung wieder ein Zentrum für Spielbegeisterte. Rund 2000 Besucher*innen probierten auf der Fachmesse in Remscheid neue, kreative und bewährte Spiele aus und sammelten frische Impulse für die pädagogische Arbeit. Im Mittelpunkt des 38. Spielmarkts stand der Wert des Spiels.

Mehr ...

Teilen auf

  • Auf Facebook teilen
  • Auf Twitter teilen
  • Auf Google+ teilen
  • Per E-Mail teilen


Erzählabend an der Akademie: Geschichtenerzähler machten aus den Ohren Augen

Die Fantasie hatte freien Lauf an der Akademie der Kulturellen Bildung: Am Donnerstag, den 02. Februar luden die Absolvent*innen der Fortbildung „Geschichten präsentieren“ zu einem Erzählabend in die Akademie ein. Einen ersten Vorgeschmack bot bereits das Erzählcafé am Nachmittag auf Küppelstein.

Mehr ...

Teilen auf

  • Auf Facebook teilen
  • Auf Twitter teilen
  • Auf Google+ teilen
  • Per E-Mail teilen


Spielpädagogen der Akademie in der Jury des ToyAward 2017

Spielpädagogin Marietheres Waschk und Akademie-Vorstand Thomas Wodzicki (BAG Spielmobile) sind dieses Jahr Jury-Mitglieder des ToyAwards 2017, dem Neuheitenpreis der Spielwarenmesse Nürnberg. Eine elfköpfige Fachjury aus Pädagogen, Marktforschern, Handelsvertretern und Experten für Spielzeugsicherheit wählt die Produkte für die begehrte Auszeichnung in vier altersgruppenspezifischen Kategorien.

Mehr ...

Teilen auf

  • Auf Facebook teilen
  • Auf Twitter teilen
  • Auf Google+ teilen
  • Per E-Mail teilen


Spielmarkt 2017: Grußwort von Bundesministerin Manuela Schwesig

Manuela Schwesig, Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, hat für den Spielmarkt 2017 die Schirmherrschaft übernommen. Der Wert des Spiels steht im Mittelpunkt der jährlichen Fachmesse, die am 2. und 3. März in der Akademie stattfindet. In ihrem Grußwort betont die Ministerin, wie wichtig Spielen ist, um neue Erfahrungen, Perspektiven und Ideen zu gewinnen. Hier lesen Sie das komplette Grußwort (PDF). 

Mehr ...

Teilen auf

  • Auf Facebook teilen
  • Auf Twitter teilen
  • Auf Google+ teilen
  • Per E-Mail teilen


Digitale Spiele in analogen Welten: Akademie auf der „Next Level 2016: Festival for Games“

Vom 3. bis 6. November konnten sich Fans und Fachleute digitaler Spielkultur im NRW-Forum Düsseldorf themenübergreifend über Games-Potenziale in Kunst, Bildung und Wirtschaft informieren und austauschen. Unter dem Motto „Die Zukunft digitaler Spiele“ rückte die Next Level 2016 digitale Erlebnisformate ins Zentrum und ermöglichte neue Zugänge zum Medium Computerspiel. Vier Fachbereiche der Akademie gestalteten das umfangreiche Programm mit.

Mehr ...

Teilen auf

  • Auf Facebook teilen
  • Auf Twitter teilen
  • Auf Google+ teilen
  • Per E-Mail teilen


Spielmarkt 2017: Bundesministerin Manuela Schwesig übernimmt Schirmherrschaft

Manuela Schwesig, Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend hat die Schirmherrschaft für den Spielmarkt 2017 übernommen. Die Fachmesse mit Workshops, Foren und Aktionen findet am 2. und 3. März 2017 in der Akademie der Kulturellen Bildung statt. Schwerpunkt-Thema des kommenden Spielmarkts ist „Der Wert des Spiels“.

Mehr ...

Teilen auf

  • Auf Facebook teilen
  • Auf Twitter teilen
  • Auf Google+ teilen
  • Per E-Mail teilen


Internationales Erzählfestival: Grenzenlose Geschichten an außergewöhnlichen Orten

„GRENZENLOS“ war das Motto des 10. Internationalen Erzählfestivals, das vom 2. bis 8. Mai im Bergischen Land stattfand. 19 renommierte ErzählerInnen führten ihr Publikum an 20 verschiedenen Spielorten in die Welt des Erzählens und der Fantasie. Das Festival war ein Magnet für Jung und Alt und zog rund 1400 begeisterte Zuhörerinnen und Zuhörer an.

Mehr ...

Teilen auf

  • Auf Facebook teilen
  • Auf Twitter teilen
  • Auf Google+ teilen
  • Per E-Mail teilen


NRW-Bildungsministerin besucht Erzählsymposium der Akademie

Sylvia Löhrmann, Ministerin für Schule und Weiterbildung des Landes Nordrhein-Westfalen, besuchte gestern die Akademie der Kulturellen Bildung. Beim Symposium „Erzählen in Zeiten kultureller Vielfalt“ sprach sie über die Rolle des Erzählens in der Bildungsarbeit und im Schulalltag.

Mehr ...

Teilen auf

  • Auf Facebook teilen
  • Auf Twitter teilen
  • Auf Google+ teilen
  • Per E-Mail teilen


Erzähl mir was! - Internationales Erzählfestival

Geschichten kennen keine Grenzen. Menschen tragen sie in sich und so wandern Geschichten von Mund zu Ohr, durch alle Kulturen, durch alle Zeiten. "Grenzenlos" ist das Internationale Erzählfestival 2016, das in diesem Jahr zum 10. Mal stattfindet. Vom 02. bis 08. Mai bringen Erzählerinnen und Erzähler in Remscheid, Wuppertal und Solingen ihre Geschichten zu Menschen jeden Alters, auch an ungewöhnliche Orte: in den Brückenpark, ins Künstleratelier, ins Kinderhospiz, zu Schloss Burg und natürlich in die Akademie der Kulturellen Bildung. In der Akademie findet am 07. Mai ab 19:30 Uhr auch wieder der beliebte Kulinarische Abend statt. Die Speisekarte finden Sie hier.

Mehr ...

Teilen auf

  • Auf Facebook teilen
  • Auf Twitter teilen
  • Auf Google+ teilen
  • Per E-Mail teilen


Projekt-Präsentationen: SpielpädagogInnen schließen Qualifizierung ab

Über zwei Jahre haben sich 18 Teilnehmerinnen und Teilnehmer in der „Qualifizierung Spielpädagogik“ weiterbilden lassen. Mit theoretischen Grundlagen und noch viel mehr praktischer Arbeit konnten sie ihre spielpädagogischen Kenntnisse während der berufsbegleitenden Fortbildung vertiefen. Zum Abschluss präsentierten sie innovative Praxisprojekte, die sie während der Fortbildung entwickelt und erprobt haben.

Mehr ...

Teilen auf

  • Auf Facebook teilen
  • Auf Twitter teilen
  • Auf Google+ teilen
  • Per E-Mail teilen

Die nächsten Seminare


Weitere Kurse